BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24 Sport
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Ulrich Wagner

Der letztjährige Meister Bayern München II hat sich mit einer Niederlage in die Regionalliga verabschiedet. Am 38. und letzten Spieltag der 3. Liga unterlagen die Münchner gegen den Halleschen FC mit 0:1 (0:1).

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: FC Bayern II steigt in die Regionalliga ab

Der letztjährige Meister Bayern München II hat sich mit einer Niederlage in die Regionalliga verabschiedet. Am 38. und letzten Spieltag der 3. Liga unterlagen die Münchner gegen den Halleschen FC mit 0:1 (0:1).

2
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Der Start in den letzten Spieltag hätte für den FC Bayern II nicht unglücklicher verlaufen können. Denn schon in der ersten Spielminute jubelten die Gäste nach einem dicken Fehler von Justin Che. Der Innenverteidiger hatte sich mit dem Ball vor dem eigenen Strafraum in Richtung Torwart Ron Thorben Hoffmann gedreht, die Kugel aber zu weit vorgelegt. Braydon Manu nutzte die Chance, sprintete dazwischen und hatte freie Bahn um das Leder an Hoffmann vorbei in die Maschen zu schieben.

Bayern Amateure vergeben Chancen

Die Bayern hätten in der zweiten Halbzeit das Spiel drehen können, vergaben aber etliche Großchancen kläglich. Bei Halle überragte Keeper Tim Schreiber erneut, der sein Team mit mehreren Glanzparaden zum Auswärtssieg führte. Die Hallenser beschließen die Saison damit auf Rang Neun und dürfen sich über einen einstelligen Tabellenplatz freuen.

Die Bayern Amateure haben im Saison-Endspurt dagegen einfach zu wenige Punkte geholt. Sie konnten keines der letzten neun Spiele gewinnen und steigen damit zum zweiten Mal nach 2011 aus der dritten Liga ab.

Bayern München II - Hallescher FC 0:1 (0:1)

Bayern München II: Hoffmann - Waidner, Feldhahn, Che, Vita (73. Jastremski) - Welzmüller (46. Arrey-Mbi), Stiller - Singh, Rhein (46. Scott), Motika - Sieb

Hallescher FC: Schreiber - Boeder, Vucur, Vollert, Sternberg - Papadopoulos, Nietfeld (87. Landgraf) - Manu (87. Reddemann), Eberwein (72. Syhre), Derstroff (62. Dehl) - Boyd (87. Bierschenk)

Schiedsrichter: Matthias Jöllenbeck (Freiberg am Neckar) - Zuschauer: 250 Tore: 0:1 Manu (1.) Gelbe Karten: Stiller (6) / -