Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

3. Liga: FC Bayern II kassiert gegen Viktoria Köln Niederlage | BR24

© BR24 Sport

Der FC Bayern II hat das Aufsteigerduell gegen Viktoria Köln vor heimischer Kulisse verloren. Die Gäste dominierten über weite Strecken das Spiel und feierten gegen die Mannschaft von Sebastian Hoeneß am Ende einen verdienten 5:2-Erfolg.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: FC Bayern II kassiert gegen Viktoria Köln Niederlage

Der FC Bayern II hat das Aufsteigerduell gegen Viktoria Köln vor heimischer Kulisse verloren. Die Gäste dominierten über weite Strecken das Spiel und feierten gegen die Mannschaft von Sebastian Hoeneß am Ende einen verdienten 5:2-Erfolg.

Per Mail sharen
Teilen

Der erste Angriff der Partie gehörte den Gästen aus Köln. Der Abschluss von Albert Bunjaku landete allerdings am Außennetz. Die Bayern kamen erst langsam in die Partie. Joshua Zirkzee scheiterte in der 8. Minute an Torman Daniel Mesenhöler. Erfolgreich war kurz darauf dann Bunjaku (10.). Der Toptorjäger der noch jungen Drittliga-Saison kam nach einer perfekt servierten Freistoßflanke zum Kopfball. Der Schweizer nickte aus kurzer Distanz zu seinem fünften Saisontor ein. In der 19. Minute erhöhte die Viktoria auf 2:0. Patrick Koronkiewicz tankte sich im Laufduell mit Daniliuc bis zur Torlinie in den Strafraum durch, legte den Ball dann zurück auf Mike Wunderlich der direkt abzog. Christian Früchtl war noch dran, konnte den Treffer aber nicht mehr verhindern. Gegen die dominaten Gästen taten sich die Münchner weiter schwer und mussten den dritten Treffer wegstecken. Bunjaku versenkte den Ball zur 3:0-Führung.

Hoeneß-Team bemüht um Schadensbegrenzung

Nach 61. Minuten hatten sich dann die Gastgeber ihr erstes Tor verdient. Das fiel nach einem Foul von Marcel Gottschling im Strafraum an Kwasi Wriedt. Der Schiedsrichter hatte auf Elfmeter entschieden. Wriedt versenkte das Leder im Kasten von Daniel Mesenhöler. Die Bayern meldeten sich mit dem 1:3 zurück. Doch die Freude währte nur kurz. Oliver Batista-Meier foulte Mike Wunderlich. Der verwandelt den Elfer und erhöht zur 4:1-Führung. Das Hoeneß-Team bemühte sich um Schadensbegrenzung. Wriedt (87.) konnte noch auf 2:4 erhöhen. Schwächen in der Defensive verhinderten letztlich aber eine erfolgreichere Aufholjagd. Handle legte nur eine Minute später für Köln nach. Am Ende kassierten die Amateure des FC Bayern eine deutlichte 2:5-Niederlage.

Bayern München II - Viktoria Köln 2:5

München II: 36 Früchtl - 8 Rochelt, 15 Lars Mai, 43 Daniliuc, 4 Stanisic - 29 Kern, 19 Maximilian Welzmüller - 7 Dajaku, 32 Zirkzee, 25 Batista Meier - 10 Wriedt. - Trainer: Hoeneß

Köln: 37 Mesenhöler - 28 Koronkiewicz, 36 Lanius, 24 Willers, 6 Holthaus - 35 Saghiri, 27 Ristl - 19 Holzweiler, 8 Wunderlich, 7 Handle - 12 Bunjaku. Trainer: Dotchev

Schiedsrichter: Florian Lechner (Hornstorf)

Zuschauer: 2000