BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

3. Liga: Bayern II überrascht SpVgg Unterhaching | BR24

© BR

Im Duell der zwei formstarken Münchner Teams setzt sich die zweite Mannschaft des FC Bayern knapp mit 1:0 bei der SpVgg Unterhaching durch. Den Siegtreffer erzielt ein Youngster, der eigentlich für die Profis stürmen sollte.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: Bayern II überrascht SpVgg Unterhaching

Im Duell der zwei formstarken Münchner Teams setzt sich die zweite Mannschaft des FC Bayern knapp mit 1:0 bei der SpVgg Unterhaching durch. Den Siegtreffer erzielt ein Youngster, der eigentlich für die Profis stürmen sollte.

Per Mail sharen

Der 20-jährige Jann-Fiete Arp (24.) bescherte den Bayern mit seinem Tor den Sieg. Dabei rückte er für den rotgesperrten Kwasi Wriedt in die Startformation. Joshua Zirkzee ist indes für die Bundesliga-Mannschaft abgestellt und ein möglicher Ersatz für Top-Torjäger Robert Lewandowski, der verletzt ausfällt. Arp konnte die Erwartungen bislang nicht erfüllen, zeigte am Freitagabend aber eine starke Partie.

Im Unterhachinger Sportpark sahen die 6000 Zuschauer ein unterhaltsames Spiel. Durch die 0:1-Heimniederlage verpasste die zweitplatzierte Spielvereinigung allerdings den Sprung an die Tabellenspitze und könnte am Wochenende wieder auf einen Nicht-Aufstiegsplatz zurückfallen. Für sie war es die erste Niederlage seit acht Spielen.

Bayern II springt auf Rang sechs

Dagegen springt Bayern II auf den sechsten Rang und steht vorerst nur sechs Punkte hinter der Tabellenspitze. Es ist der fünfte Sieg im sechsten Spiel und damit ein weiterhin extrem erfolgreiches Jahr 2020. Die Münchner waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, hatten deutlich mehr Ballbesitz und konnten sich immer wieder aus Pressing-Situationen lösen. Durch starke Einzelleistungen erspielten sie sich immer wieder Chancen, die auch zum schönen Treffer von Jann-Fiete Arp führten.

Viel Ballbesitz und Kontrolle

Unterhaching hatte trotz der Unterlegenheit ebenfalls Gelegenheiten, doch Christoph Greger direkt nach dem Gegentreffer und Dominik Stroh-Engel in der 39. Minute verpassten gute Chancen zum Ausgleich. Mit extrem viel Ballbesitz spielten die Gäste ihre Halbzeitführung dann im zweiten Durchgang souverän runter. Haching hatte nur wenige Chancen und strahlte darüber hinaus kaum Gefahr aus.

© BR24 Sport

Im Duell der zwei formstarken Münchner Teams setzt sich die zweite Mannschaft des FC Bayern knapp mit 1:0 bei der SpVgg Unterhaching durch. Den Siegtreffer erzielt ein Youngster, der eigentlich für die Profis stürmen sollte.

SpVgg Unterhaching - Bayern München II 0:1 (0:1)

Unterhaching: Mantl - Schwabl, Endres, Greger, Winkler - Fuchs - Jim-Patrick Müller (61. Hufnagel), Bigalke, Heinrich (74. Hain) - Stroh-Engel, Felix Schröter (46. Krauß). - Trainer: Schromm

München II: Früchtl - Yilmaz, Richards, Lars Mai, Köhn - Stiller, Maximilian Welzmüller - Kühn (66. Singh), Kern, Jeong (86. Feldhahn) - Arp (78. Dajaku). - Trainer: Hoeneß

Schiedsrichter: Oliver Lossius (Sondershausen)

Tor: 0:1 Arp (24.)

Gelbe Karten: Schröter, Schwabl, Heinrich, Fuchs, Bigalke - Singh, Dajaku, Kern

Zuschauer: 6000