BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

3. Liga: 1860 nimmt nur einen Punkt aus Verl mit | BR24

© BR24 Sport

Beim SC Verl und dem TSV 1860 München ging am 12.Spieltag über weite Strecken nicht viel zusammen. Am Ende trennten sich die Klubs mit einem verdienten 1:1. Die Highlights des Spiels.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: 1860 nimmt nur einen Punkt aus Verl mit

Beim SC Verl und dem TSV 1860 München ging am 12. Spieltag über weite Strecken nicht viel zusammen. Am Ende trennten sich die Klubs mit einem verdienten 1:1.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Zu Beginn hatten beide Mannschaften Startschwierigkeiten, die bis zur 20. Spielminute andauerten. Mit dem ersten Schuss aufs Verler Tor erzielte Stefan Lex dann per Kopf die 1:0-Führung. Von da an tauten die Ostwestfalen auf und kamen in den Minuten darauf zu mehreren guten Gelegenheiten, die Löwen-Keeper Marco Hiller zu verhindern wusste. Erst in der 39. Minute wurde der Keeper Christopher Lannerts Schuss überrascht, der zum Ausgleich neben ihm einschlug. Verl hatte in den letzten 25 Minuten mehr vom Spiel, trotzdem war für den zweiten Durchgang alles offen.

Nach dem Seitentausch behinderten viele Ungenauigkeiten den Spielfluss. Nur Dennis Erdmann kam dem Siegtreffer einmal gefährlich nahe, traf aber nur den Querbalken des Verler Kastens. In der Tabelle ändert sich durch die Punkteteilung wenig: Der SC ist Sechster und hat noch ein bzw. zwei Spiele in der Hinterhand. Die Löwen klettern eine Stufe nach oben und sind jetzt Dritter!

SC Verl - 1860 München 1:1 (1:1)

Verl: Brüseke - Lannert, Mikic, Stöckner, Lang - Mehmet Kurt - Sander, Schwermann (78. Pernot) - Yildirim (63. Taz), Janjic, Rabihic (89. Korb). - Trainer: Capretti

1860 München: Hiller - Willsch, Moll, Salger, Steinhart - Wein, Erdmann - Ngounou Djayo (46. Neudecker), Dressel, Lex - Mölders. - Trainer: Köllner

Schiedsrichter: Frank Willenborg (Osnabrück)

Tore: 0:1 Lex (20.), 1:1 Lannert (39.)

Gelbe Karten: Stöckner (31.), Mikic (77.) - Ngounou Djayo (18.), Erdmann (73.)