Spielszene SV Elversberg - TSV 1860 München

Bildrechte: imago images/Fussball-News Saarland
  • Artikel mit Video-Inhalten
> Sport >

1860 München verliert Drittliga-Spitzenspiel und Tabellenführung

1860 München verliert Drittliga-Spitzenspiel und Tabellenführung

Der TSV 1860 München ist nicht mehr Tabellenführer der 3. Liga: Die Löwen verloren das Spitzenspiel beim Tabellenzweiten SV Elversberg deutlich mit 1:4.

Aufsteiger SV Elversberg bleibt die Überraschung in der 3. Liga: Die Saarländer übernehmen nach einem 4:1-Heimsieg gegen den TSV 1860 München die Tabellenführung von den Löwen. Die beiden Vereine sind punktgleich, Elversberg hat aber das bessere Torverhältnis.

Deutliche Halbzeitführung

Bereits zur Halbzeit führten die Hausherren mit 3:0. Nach einem kurzen anfänglichen Abtasten fand Elversberg, das insgesamt viel aggressiver und spielfreudiger agierte als die Münchner, besser in die Partie und belohnten sich direkt mit der ersten Gelegenheit in der 13. Minute mit einem Treffer durch Jannik Rochelt.

Auch im Anschluss war die Elf viel aktiver und drückender und so kam es nicht von ungefähr, dass sie in der 27. Minute durch einen wunderschönen Treffer von Lukas Pinckert nachlegten. Durch einen ziemlich glücklichen Handelfmeter-Pfiff stellte Thore Jacobsen kurz danach sogar auf 3:0.

Ehrentreffer für 1860 München

In der zweiten Hälfte schien das Team von Michael Köllner aufgewacht zu sein, zeigte sich bemüht - blieb aber relativ ungefährlich. Ab der 70. Minute erkämpfte sich Elversberg wieder mehr Spielanteile . Und wurde prompt dafür belohnt: Luca Schnellbacher erhöhte auf 4:0. In der 78. Minute gelang den Löwen immerhin der Ehrentreffer: Joseph Boyamba traf zum 1:4.