Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

3. Liga: 0:1-Niederlage der Würzburger Kickers per Eigentor | BR24

© BR

Durch ein Eigentor von Luca Pfeiffer haben die Würzburger Kickers ihr Gastspiel bei Hansa Rostock verloren. Hier die Partie in voller Länge!

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

3. Liga: 0:1-Niederlage der Würzburger Kickers per Eigentor

Durch ein Eigentor von Luca Pfeiffer haben die Würzburger Kickers ihr Gastspiel bei Hansa Rostock verloren. Damit trennt die die Unterfranken gerade einmal ein Platz vom ersten Abstiegsrang.

Per Mail sharen
Teilen

Nach einer frühen Freistoßchance durch Vrenezi (5.) dominierten die Franken die Anfangsmomente. Die Weiß-Blauen konnten ihre Anlaufschwierigkeiten in Form von Aufbaufehlern etwas reduzieren, bewegten sich hinsichtlich der Spielanteile auf Augenhöhe mit dem Gast und schrammten durch Scherff nur knapp am Führungstor vorbei (16.). In der Folge erarbeiteten sich beide Mannschaften mittelmäßige Möglichkeiten, ehe die Kickers durch Rheins Lattentreffer (37.) und Hägeles fast perfektem Kopfball (40.) Chancen der ersten Kategorie ungenutzt ließen. Mit der letzten Aktion des ersten Abschnitts sicherten sich dann die Hausherren fast ohne eigenes Zutun den Pausenvorsprung: Kickers-Angreifer Pfeiffer verlängerte einen Omladič-Freistoß in die eigenen Maschen (45.).

Ausgleich außer Reichweite

Im zweiten Spielabschnitt scheiterten die eigentlich ebenbürtigen Gäste aber weiterhin entweder am starken Torhüter Kolke oder am eigenen Unvermögen. Durch den Heimsieg bleibt Hansa in der oberen Tabellenhälfte, die Kickers auf dem letzten Nichtabstiegsplatz.

© BR

Durch ein Eigentor von Luca Pfeiffer haben die Würzburger Kickers ihr Gastspiel bei Hansa Rostock verloren. Damit trennt die die Unterfranken gerade einmal ein Platz vom ersten Abstiegsrang.

Hansa Rostock - Würzburger Kickers 1:0 (1:0)

Hansa Rostock: Kolke - Ahlschwede, Sonnenberg, Rieble, Neidhart - T. Öztürk, M. Pepic - Omladic, Vollmann (70. Opoku), Scherff (81. Butzen) - Breier (84. Verhoek)

Würzburger Kickers: Müller - Hemmerich (84. Schweers), Hägele, Schuppan, Kwadwo (77. Ronstadt) - F. Kaufmann, Gnaase, Rhein, Vrenezi - Widemann (77. Sontheimer), Pfeiffer

Tore: 1:0 Pfeiffer (45.+1/Eigentor)

Gelbe Karten: Ahlschwede (4), T. Öztürk (3), Rieble (2) / -

Schiedsrichter: Johann Pfeifer (Hameln)

Zuschauer: 13.000