BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

2. Liga: Regensburg verliert deutlich in Karlsruhe | BR24

© BR24 Sport

Ein glückloser Tag für Jahn Regensburg am 15. Spieltag der 2. Bundesliga: Beim zuletzt schwächelnden Karlsruher SC verliert Jahn Regensburg mit 1:4 - und verliert etwas den Anschluss nach oben.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

2. Liga: Regensburg verliert deutlich in Karlsruhe

Ein glückloser Tag für Jahn Regensburg am 15. Spieltag der 2. Bundesliga: Beim zuletzt schwächelnden Karlsruher SC verliert Jahn Regensburg mit 1:4 - und verliert etwas den Anschluss nach oben.

Per Mail sharen
Teilen

Mit zwei frühen Treffern in der 17. und 21. Minute schossen die Stürmer Anton Fink und Philipp Hofmann den lange Zeit überlegenen KSC früh auf die Siegerstraße. Erneut Hofmann per Fallrückzieher (56.) und Marvin Wanitzek (90.) machten vor 12 454 Zuschauern alles klar. Max Besuschkow gelang für Regensburg, das insgesamt drei Mal an Latte und Pfosten traf, nur das zwischenzeitliche 1:3 (70.). Die Regensburger hatten an diesem Tag einfach kein Glück.

Trend auf den Kopf gestellt

Das Ergebnis stellt den Trend der letzten Wochen auf den Kopf: Für die bis Mitte der zweiten Halbzeit schwach auftretenden Oberpfälzer endete eine Serie von sieben Spielen ohne Niederlage. Die Badener dagegen gewannen nach zuletzt acht sieglosen Spielen.

Regensburg auf Platz sechs

Regensburg fällt auf Platz sechs zurück und hat jetzt sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, im Falle eines Sieges des VfB Stuttgarts wären es sogar neun. Der Neuling KSC rückt dank des vierten Saisonsiegs zunächst auf Rang acht vor.