BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

2. Liga: Michael Schiele übernimmt in Sandhausen | BR24

© picture alliance
Bildrechte: picture alliance

Michael Schiele - hier noch bei den Würzburger Kickers

Per Mail sharen

    2. Liga: Michael Schiele übernimmt in Sandhausen

    Michael Schiele ist neuer Trainer des SV Sandhausen. Der Ex-Würzburger tritt ab sofort die Nachfolge des freigestellten Uwe Koschinat an, wie der Fußball-Zweitligist bekannt gab.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Michael Schiele soll bereits am Samstag (13.00 Uhr) im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue beim Tabellen-15. auf der Bank sitzen. Der 42-Jährige habe am Nachmittag bereits erstmals das Training am Hardtwald geleitet und werde am Freitag (27.11.2020) im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt, teilte der Klub mit.

    Schiele folgt auf Uwe Koschinat, von dem sich die Badener am Dienstag nach einem schwachen Saisonstart mit nur zwei Punkten aus den letzten fünf Partien und dem Sturz auf Tabellenplatz 15 getrennt hatten.

    Ex-Würzburger kehrt nach Sandhausen zurück

    Schiele war bis vor wenigen Wochen als Trainer bei den Würzburger Kickers tätig und stieg mit diesen im Sommer in die 2. Bundesliga auf. Nach drei Niederlagen in den ersten drei Pflichtspielen dieser Saison wurde er dort entlassen. In seiner aktiven Karriere hatte er in der Spielzeit 2002/03 für Sandhausen gespielt. Beim SVS soll er mit dem bestehenden Stab um die Co-Trainer Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits zusammenarbeiten.