BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

2. Liga: Jahn Regensburg gibt Sieg gegen Aue aus der Hand | BR24

© Picture alliance/dpa
Bildrechte: Picture alliance/dpa

Spielszene Regensburg gegen Aue

1
Per Mail sharen

    2. Liga: Jahn Regensburg gibt Sieg gegen Aue aus der Hand

    Der SSV Jahn Regensburg hat fünf Minuten vor Schluss eine 1:0-Führung gegen Erzgebirge Aue aus der Hand gegeben. Am Ende stand es 1:1. Mit der Punkteteilung muss der Jahn die Abstiegszone weiter im Blick behalten.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Robert Müller

    Die Oberpfälzer erwischten einen Blitzstart, sie gingen bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem feinen Zuspiel durch Andreas Albers in den freien Raum auf Jann George (5.) spitzelte der die Kugel ein zum 1:0. In der Folge entwickelte sich ein sehenswertes Spiel mit zahlreichen Offensivaktionen. Ein berechtigter Abseitspfiff verhinderte den Ausgleichstreffer durch Florian Krüger nach einem Doppelpass mit Pascal Testroet.

    Aue gelingt der späte Ausgleichstreffer

    Die zweite Hälfte war geprägt von zahlreichen Zweikämpfen ohne gefährliche Strafraumszenen. Erzgebirge Aue gelang (85.) dann aber noch späte Ausgleichstreffer. Sören Gonther ließ dem Jahn-Keeper Meyer keine Chance und vollstreckte zum 1:1.

    Nur fünf Punkte Abstand zum Abstiegs-Relegationsplatz

    Nach der Punkteteilung muss Regensburg die Abstiegszone im Auge behalten. Mit 31 Punkten auf Platz 14 liegend, trennen die Oberpfälzer fünf Zähler vom ersten Nichtabstiegsplatz und auch vom Abstiegs-Relegationsrang.

    SSV Jahn Regensburg - Erzgebirge Aue 1:1 (1:0)

    Regensburg: Meyer - Saller, Elvedi, Kennedy, Wekesser - Gimber, Besuschkow - Stolze (66. Vrenezi), Makridis (66. Otto) - George, Albers (78. Becker). - Trainer: Selimbegovic

    Aue: Männel - Breitkreuz, Gonther, Ballas - John-Patrick Strauß (82. Zulechner), Gnjatic (72. Hochscheidt), Samson, Bussmann (72. Rizzuto) - Nazarov (87. Riese) - Testroet, Krüger (82. Jonjic). - Trainer: Schuster

    Gelbe Karten: - Gnjatic (5), John-Patrick Strauß (4), Rizzuto (3)

    Tore: 1:0 George (5.), 1:1 Gonther (85.)

    Schiedsrichter: Patrick Alt (Heusweiler)

    Zuschauer: keine