BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

2. Liga: Bittere 1:2-Niederlage für Würzburg gegen Heidenheim | BR24

© dpa-Bildfunk/Timm Schamberger Fotograf / Ersteller -in
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Timm Schamberger Fotograf / Ersteller -in

Der Würzburger Ridge Munsy (l) im Zweikampf gegen den Heidenheimer Oliver Steurer

Per Mail sharen

    2. Liga: Bittere 1:2-Niederlage für Würzburg gegen Heidenheim

    Die Würzburger Kickers haben gegen den 1. FC Heidenheim eine bittere 1:2-Niederlage erlitten. Die Rothosen leisteten sich ein Eigentor und schafften zu spät den Anschlusstreffer.

    Per Mail sharen
    Von
    • Robert Müller

    Nach einer zähen ersten Hälfte ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen. Die Gäste hatten dabei etwas mehr vom Spiel und konnten sich einige Chancen erspielen. Den Kickers fehlte es hingegen 45 Minuten lang an Durchschlagskraft.

    Würzburger Gegenwehr erst nach dem Rückstand

    Nach dem Rückstand durch den Treffer durch Denis Thomalla (47.) investierte die Truppe von Bernhard Trares einiges mehr. Für den nächsten Warnschuss sorgte Konstantin Kerschbaumer (58.) mit seinem zweiten Lattentreffer. Bitter wurde es nach rund einer Stunde. Zuerst sorgte Christian Strohdiek (64.) durch sein unglückliches Eigentor für das 2:0. David Kopacz (67.) brachte die Kickers zwar nochmal ran. Kurz darauf hatte er den Ausgleichstreffer auf dem Fuß (72.), zielte aber knapp darüber. Und so mussten sich die Rothosen mit der 1:2-Niederlage abfinden. Die Unterfranken bleiben mit 15 Punkten Tabellenletzter und haben sieben Punkte Abstand auf den Relegationsplatz, auf dem Sandhausen aber noch nachlegen kann.

    Würzburger Kickers - 1. FC Heidenheim 1:2 (0:0)

    Würzburg: Bonmann - Feltscher (85. Robert Herrmann), Douglas, Strohdiek, Feick (76. Ronstadt) - Hägele - Hasek, Sontheimer (60. Maierhofer) - Kopacz (85. Baumann) - Pieringer (61. Lotric), Munsy. - Trainer: Trares

    Heidenheim: Kevin Müller - Mainka, Steurer, Theuerkauf - Schöppner - Busch, Mohr (75. Schimmer) - Sessa (86. Thiel), Kerschbaumer (75. Geipl) - Kühlwetter (88. Schnatterer), Thomalla. - Trainer: Schmidt

    Tore: 0:1 Thomalla (47.), 0:2 Strohdiek (64., Eigentor), 1:2 Kopacz (67.)

    Gelbe Karten: - Schöppner

    Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

    Zuschauer: keine