Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

2. Bundesliga: Regensburg schlägt Kiel mit 2:1 dank Jokertor | BR24

© BR24 Sport

Durch einen späten Treffer ist Jahn Regensburg bei Holstein Kiel ein 2:1-Sieg gelungen. Der eingewechselte Andreas Albers erzielte in der 87. Minute den Siegtreffer.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

2. Bundesliga: Regensburg schlägt Kiel mit 2:1 dank Jokertor

Durch einen späten Treffer ist Jahn Regensburg bei Holstein Kiel ein 2:1-Sieg gelungen. Der eingewechselte Andreas Albers erzielte in der 87. Minute den Siegtreffer.

Per Mail sharen
Teilen

Beide Teams agierten von Beginn an auf Augenhöhe und zeigten viel Offensivdrang. Nach einer knappen Viertelstunde ging dann Kiel in Führung. David Atanga hatte im Sechzehnmeterraum viel Platz und schickte einen kurzen Pass in den Rückraum auf Makana Baku (15.). Der zog mit der Innenseite aus halblinken 18 Metern ab. Im Strafraum fälschte Jae-sung Lee den Schuss noch leicht ab. Regensburgs-Tormann Alexander Meyer war machtlos. Die Störche dominierten danach das Geschehen, verpassten es aber ein Tor nachzulegen.

Unglücklicher Ausgleichtreffer und ein spätes Siegtor

Dagegen meldeten sich die Gäste zurück: Jann George (30.) trat den Ball Richtung Zentrum, wo Angreifer Marco Grüntner die Flanke jedoch mit dem hohen Bein verpasste. Der Ball wurde aber lang und länger und landete im langen Eck. Dabei sah Kiels-Keeper Ioannis Gelios nicht besonders glücklich aus. Der 1:1-Ausgleich war perfekt. Als es schon nach einer Punkteteilung aussah, schaffte Regensburg doch noch den Siegtreffer. Der in der 61. Minute eingewechselte Andreas Albers verwandelte (87.) zum 2:1. Eine Woche nach seinem Tor zum 2:2 gegen Hamburg sorgte der Däne erneut für eine Ergebnisverbesserung. Die Oberpfälzer stabilisieren sich dadurch im Tabellenmittelfeld und schoben die Störche auf den Relegationsplatz 16.

Holstein Kiel - SSV Jahn Regensburg 1:2 (1:1)

Kiel: Gelios - Todorovic (88. Lauberbach), Schmidt, Wahl, van den Bergh - Meffert - Lee, Mühling - Atanga (75. Salih Özcan), Baku (69. Khelifi) - Serra. - Trainer: Werner

Regensburg: Meyer - Saller (46. Knipping), Nachreiner, Correia, Okoroji - Besuschkow, Gimber - Palacios (83. Geipl), George - Wekesser (61. Albers), Grüttner. - Trainer: Selimbegovic

Tore: 1:0 Baku (16.), 1:1 George (30.), 1:2 Albers (87.)

Gelbe Karten: Wahl (2) - Saller (5)

Schiedsrichter: Sven Waschitzki (Essen)

Zuschauer: 10.065