BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

2. Bundesliga: Kickers drehen Spiel in Osnabrück zum 3:2-Sieg | BR24

© dpa-Bildfunk/Friso Gentsch

Torschütze Marvin Pieringer (2.v.l) aus Würzburg feiert seinen Treffer.

1
Per Mail sharen

    2. Bundesliga: Kickers drehen Spiel in Osnabrück zum 3:2-Sieg

    Die Würzburger Kickers haben ihr Zweiligaspiel beim VfL Osnabrück nach einem 0:1-Rückstand dank einem Doppelpack von Neuzugang Marvin Pieringer noch gedreht.Der 3:2-Sieg war erste für die Unterfranken seit Ende November.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Robert Müller

    Nach einer temporeichen Anfangsphase, in der es etwa zehn Minuten lang hin und her hing, verflachte die Partie. Osnabrück kontrollierte große Teile der ersten Halbzeit. Die Kickers standen ziemlich tief und lauerten nur auf Konter. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Hausherren nach einer schönen Kombination von Niklas Schmidt und Torschütze Sebastian Kerk die zu diesem Zeitpunkt (41.) verdiente Führung erzielt.

    Doppelpack von Neuzugang Pieringer bringt die Wende

    Nach einem Warnschuss durch Schmidt (47.), den Keeper Hendrik Bonman parierte, ergriffen die Kickers auf einmal die Initiative. Der Neuzugang Marvin Pieringer (67.) konnte die Kugel vom durchstartenden Außenverteidiger Rolf Feltscher annehmen und den Ausgleich markieren. In der 76. Minute traf der Würzburger Torschütze erneut, die Partie war gedreht. Nach dem Treffer zum 3:1 durch David Kopacz (80.) schien der Kickers-Erfolg eigentlich durch zu sein.

    Doch noch einmal Zittern in den letzten Spielminuten

    Doch der VfL machte es noch einmal richtig spannend. Luc Ihorst köpfte (85.) aus kurzer Entfernung ein zum Anschlusstreffer. Nachdem Osnabrücks Torhüter Philipp Kühn den dritten Treffer von Pieringer (90.) durch eine Parade verhinderte, mussten die Kickers bis zum Abpfiff zittern. Doch dann wurde die Aufholjagd mit dem ersten Dreier seit November belohnt. Trotzdem bleibt Würzburg mit acht Punkten weiterhin Tabellenschlusslicht.

    Kickers-Macher Magath zu Gast in Blickpunkt Sport

    Der Fußballmacher der Würzburger Kickers Felix Magath ist am Sontag (10.1.2021, 21.45 Uhr) zu Gast in der Sendung Blickpunkt Sport.

    VfL Osnabrück - Würzburger Kickers 2:3 (1:0)

    Osnabrück: Kühn - Engel (79. Multhaup), Gugganig, Beermann, Wolze - Reis (79. Heider), Blacha (75. Taffertshofer) - Kerk, Schmidt (84. Trapp), Amenyido (75. Ihorst) - Santos. - Trainer: Grote

    Würzburg: Bonmann - Feltscher, Hansen, Strohdiek, Feick - Toko (59. Meisel), Hägele - Baumann (59. Ronstadt), Sontheimer (84. Dietz), Kopacz (90. Douglas) - Pieringer. - Trainer: Trares

    Tore: 1:0 Kerk (41.), 1:1 Pieringer (67.), 1:2 Pieringer (76.), 1:3 Kopacz (80.), 2:3 Ihorst (85.)

    Gelbe Karten: Santos (2), Wolze (2) -

    Schiedsrichter: Thorben Siewer (Olpe)

    Zuschauer: keine