BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

2. Bundesliga: Jahn Regensburg verliert gegen Erzgebirge Aue | BR24

© picture alliance

Jahn Regensburg verlor gegen Erzgebirge Aue

Per Mail sharen

    2. Bundesliga: Jahn Regensburg verliert gegen Erzgebirge Aue

    Auch dem SSV Jahn Regensburg gelang es am 17. Spieltag nicht, Punkte aus dem Erzgebirge zu entführen. Obwohl die Gastgeber viele Chancen liegen ließen, verloren die Regensburger gegen den FC Erzgebirge Aue mit 0:1.

    Per Mail sharen

    Am letzten Hinrunden-Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga musste sich der SSV Jahn Regensburg gegen ihren direkten Verfolger mit geschlagen geben. Sören Gonther (44.) schoss den FC Erzgebirge Aue zum Sieg, die somit in der kompletten Hinrunde im heimischen Stadion ohne Niederlage blieben.

    Regensburger zu harmlos

    Jahn kam zwar besser in die Partie, doch der anfängliche Spielwitz der Oberpfälzer wich schon nach kurzer Zeit einer Passivität, die Chancen nur noch auf einer Seite zuließ. Die Regensburger waren kaum im Ballbesitz, die meisten Zweikämpfe gewann der FC Erzgebirge Aue.

    Aue scheitert drei Mal am Aluminium

    Doch es hätte viel schlimmer kommen können. Nach einem Beinahe-Tor in der 13. Minute, das jedoch aufgrund eines knappen Abseits nicht gegeben wurde, trafen die Gastgeber allein in der ersten Halbzeit drei Mal das Aluminium. Erst in der 44. Minute erlöste Gonther die Sachsen mit seinem Kopfballtor zum 1:0.

    In der Schlussphase warfen die Gäste aus Regensburg zwar nochmal alles nach vorne, wurden jedoch von Aue geschickt von gefährlichen Räumen ferngehalten. Dennoch spielten sie zwei gute Chancen heraus, aber weder Sebastian Stolze (74.) noch Jann George (76.) konnten den Ausgleich erzielen .

    Erzgebirge Aue - Jahn Regensburg: 1:0 (1:0)

    Aue: Männel - Mihojevic, Samson, Gonther - John-Patrick Strauß (67. Baumgart), Fandrich, Riese, Rizzuto - Nazarov - Krüger (57. Daferner), Hochscheidt (82. Zulechner)

    Regensburg: Meyer - Saller (86. Schneider), Nachreiner, Correia, Okoroji - Gimber (66. Baack), Besuschkow - Stolze, George (80. Wekesser) - Grüttner, Albers

    Schiedsrichter: Johann Pfeifer (Rodgau)

    Tor: 1:0 Gonther (44.)

    Zuschauer: 8300