BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

1860 München unterliegt Hansa Rostock | BR24

© BR

Der TSV 1860 München zeigte bei Hansa Rostock eine ansprechende Leistung, musste sich aber dennoch mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

1860 München unterliegt Hansa Rostock

Der TSV 1860 München zeigte bei Hansa Rostock eine ansprechende Leistung, musste sich aber dennoch mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.

Per Mail sharen
Teilen

1860-Trainer Daniel Bierofka musste auf Kapitän und Abwehrchef Felix Weber verzichten. Er hatte beim 0:1 gegen den KFC Uerdingen die Gelb-Rote Karte gesehen. Insgesamt baute Bierofka seine Startformation auf vier Positionen um: Anstelle von Weber, Benjamin Kindsvater, Leon Klassen und Prince Owusu spielten Aaron Berzel, Herbert Paul, Timo Gebhardt und Stefan Lex.

Guter Start der Münchner

Die Münchner standen zunächst tief und kamen durch schnelle Gegenstöße gefährlich vors Tor der Rostocker. Sascha Mölders traf in der 13. Minute zur Führung, stand dabei allerdings im Abseits. Auch in der Folge war das Team von Bierofka gefährlicher, geriet aber kurz vor der Pause in Rückstand.

Ahlschwede stellt das Spiel auf den Kopf

In der 43. Minute erzielte Rostocks Maximilian Ahlschwede das 1:0. Nach einem Pass von Mirnes Pepić traf er aus spitzem Winkel ins obere linke Eck. Kurz nach der Pause erhöhte Nik Omladič mit einem wuchtigen Kopfball auf 2:0.

Mölders mit dem Anschlusstreffer

In der 59. Minute traf Sascha Mölders zum 1:2. Erst hatten die Rostocker die große Chance zum dritten Treffer, dann erzielte Mölders im Gegenzug den Anschlusstreffer. Einen Schuss von Leon Klassen ließ Rostocks Torhüter Markus Kolke vor die Füße von Mölders prallen, der im Sitzen einschob. Trotz mutiger Vorstellung kamen die Münchner nicht mehr zum Ausgleich.

© BR

Der TSV 1860 München musste sich bei Hansa Rostock mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Hier die komplette Partie zum Nachschauen.

Hansa Rostock - TSV 1860 München 2:1 (1:0)

Hansa Rostock: Kolke - Ahlschwede, Sonnenberg, Reinthaler, Neidhart - Bülow, Nartey (85. Riedel) - Opoku (65. Vollmann), M. Pepic, Omladic (64. Pedersen) - Breier

TSV 1860 München: Bonmann - Paul, Berzel, Erdmann, P. Steinhart (30. Klassen) - Gebhart (84. Ziereis), Wein, Rieder, Mölders - Lex (74. Owusu), Willsch

Schiedsrichter: Mitja Stegemann (Bonn)

Zuschauer: 17227

Tore: 1:0 Ahlschwede (44.), 2:0 Omladic (50.), 2:1 Mölders (60.)

Gelbe Karten: Sonnenberg (1), Bülow (3), Nartey (1), M. Pepic (5) / Erdmann (5), Wein (1)