BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

1860 München schlägt Lübeck und übernimmt Tabellenführung | BR24

© BR24 Sport

Trotz eines frühen 0:1-Rückstands gewann der TSV 1860 München sein Heimspiel gegen Aufsteiger VfB Lübeck mit 4:1 und eroberte die Tabellenspitze in der 3. Liga.

6
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

1860 München schlägt Lübeck und übernimmt Tabellenführung

Trotz eines frühen 0:1-Rückstands gewann der TSV 1860 München sein Heimspiel gegen Aufsteiger VfB Lübeck mit 4:1 und eroberte die Tabellenspitze in der 3. Liga.

6
Per Mail sharen

Patrick Hobsch brachte die Gäste aus Lübeck in der 7. Minute in Führung. Löwen-Abwehrspieler Marius Willsch sorgte in der 29. Minute mit einem abgefälschten Linksschuss für den fälligen Ausgleich.

Sechzig dreht das Spiel

Sascha Möders erzielte nur sieben Minuten später das 2:1 für die Hausherren. Dabei zeigte der 35-jährige Routinier seine ganze Klasse: Der Stürmer hob das Leder gewitzt und gekonnt über Lübecks Keeper Lukas Raeder hinweg ins Tor.

Auch nach dem Pausentee blieben die Sechziger die bessere Mannschaft im Stadion an der Grünwalder Straße, obwohl der VfB in der 51. Minute die Riesenchance zum 2:2 hatte: Willsch warf sich in den Schuss vom freistehenden Thorben Deters und lenkte das Leder über die Latte.

Danach widmeten sich die Sechziger wieder der Offensive - mit großem Erfolg. Richard Neudecker vollendete in der 62. Minute mit einem herrlichen Hackentrick aus fünf Metern und Stefan Lex nur vier Minuten später mit einem gekonnten Rechtsschuss.

Löwen erobern Tabellenspitze

In der 73. Minute hatte Neudecker noch die Chance zum 5:1 - aber Lübecks Torwart Raeder lenkte den Fernschuss des Münchners um den Pfosten. Somit blieb es beim 4:1 für das Team von Michael Köllner.

Die Sechziger weisen nach vier Spieltagen zehn Punkte auf und führen vor Aufsteiger 1. FC Saarbrücken (sieben Punkte), der aufgrund der Spielabsage der Partie beim MSV Duisburg am Freitag nicht punkten konnte.

© picture alliance / Fotostand

3. Liga: Jubel beim TSV 1860 München gegen Lübeck. Löwen-Stürmer Sascha Mölders erzielt das 2:1.