BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

1. FC Nürnberg verpflichtet Toptorjäger Manuel Schäffler | BR24

© BR24 Sport/Eva Hübener

Der 1. FC Nürnberg hat seinen vierten Neuzugang vorgestellt: Mit Stürmer Manuel Schäffler kommt vom SV Wehen Wiesbaden ein klassischer "Neuner" an den Valznerweiher. Ex-Löwe Schäffler war in der vergangenen Saison zweitbester Scorer der Liga.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

1. FC Nürnberg verpflichtet Toptorjäger Manuel Schäffler

Der 1. FC Nürnberg hat seinen vierten Neuzugang vorgestellt: Mit Stürmer Manuel Schäffler kommt vom SV Wehen Wiesbaden ein klassischer "Neuner" an den Valznerweiher. Ex-Löwe Schäffler war in der vergangenen Saison zweitbester Scorer der Liga.

Per Mail sharen

Der 31-jährige Schäffler kommt mit der Referenz von 19 Toren und drei Vorlagen in der vergangenen Saison vom SV Wehen Wiesbaden, wo er Vize-Kapitän war, nach Nürnberg. In der 2. Fußball-Bundesliga traf nur Bielefelds Fabian Klos (21) häufiger. Insgesamt war Schäffler in 151 Zweitligaspielen 34 Mal erfolgreich, 65 Mal traf er in der 3. Liga. Auch der Hamburger SV war nach Medienberichten an einer Verpflichtung Schäfflers interessiert.

Eine echte "Neun" für den Club

Der gebürtige Fürstenfeldbrucker spielte in der Jugend beim TSV 1860 München, wo er auch den Sprung in den Profifußball schaffte. Weitere Stationen waren der MSV Duisburg, der FC Ingolstadt, Holstein Kiel und seit 2016 Wehen Wiesbaden. In Nürnberg bekommt er die Rückennummer neun, die schon Club-Legenden wie Franz Brungs, Christian Wück oder Souleyman Sané trugen. Zuletzt hatte die "Neun" der zu Lech Posen abgewanderte Mikael Ishak.

Hecking: robuster, spielstarker Angreifer gesucht

"Wir haben mit Mikael Ishak und Michael Frey zwei zentrale Stürmer im Sommer abgegeben. Deshalb waren wir auf der Suche nach einem robusten und spielstarken Angreifer. Manuel hat in den letzten Jahren eindrucksvoll bewiesen, dass er genau diese Qualitäten besitzt. Und somit die entstandene Lücke schließen kann", wird Sportvorstand Dieter Hecking in einer Club-Mitteilung zitiert. Über die Vertragslaufzeit machte der Club keine Angaben.

Schäffler: "Ich brenne darauf, Gas zu geben"

Manuel Schäffler freut sich, dass er "schnell wieder mit der ganzen Familie im Süden vereint" sein kann: "Ich bin dankbar dafür, dass mir ein so großer Traditionsklub wie der 1. FC Nürnberg die Gelegenheit gibt, hier zu spielen. Darauf freue ich mich riesig und brenne darauf, richtig Gas zu geben."

Vierter Club-Neuzugang

Schäffler ist der vierte Neuzugang der Mittelfranken für die kommende Saison. Von RB Leipzig kommt Mittelfeldspieler Tom Krauß, vom FC Bayern München Torwart Christian Früchtl und Mittelfeldtalent Sarpreet Singh. Alle drei wechseln vorerst auf Leihbasis nach Nürnberg.