BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

1. FC Nürnberg: Keller will mit Verstärkung angreifen | BR24

© BR24 Sport

Jens Keller, der Trainer des 1. FC Nürnberg, gibt sich im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk für die Rückrunde optimistisch. In der Winterpause will er hart mit dem Team arbeiten und den Kader zudem noch einmal verstärken.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

1. FC Nürnberg: Keller will mit Verstärkung angreifen

Jens Keller, der Trainer des 1. FC Nürnberg, gibt sich im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk für die Rückrunde optimistisch. In der Winterpause will er hart mit dem Team arbeiten und den Kader zudem noch einmal verstärken.

2
Per Mail sharen

Nach dem ersten Sieg (2:0 gegen Dresden) im fünften Spiel unter dem neuen Trainer Jens Keller war die Erleichterung in Nürnberg groß. Trotzdem geht der Verein mit nur 19 Punkten auf dem Relegationsplatz 16 in die Winterpause und will in der Rückrunde ein ganz anderes Gesicht zeigen.

Verstärkung im Winter

"Der Verein und die Mannschaft haben viel Potenzial. Wir werden noch an der ein oder anderen Stellschraube schrauben. In der Vorbereitung können wir dann gut arbeiten und die Dinge so umsetzen, wie wir uns das vorstellen", sagte Keller im Interview bei Heute im Stadion. Dabei fordert er auch noch einmal explizit Verstärkung, wie das schon kurz vorher Sportdirektor Robert Palikuca getan hatte. "Wir müssen etwas machen und sind in den Planungen", verriet er.

"Intensive Zeit" beim Traditionsklub

Zu seinen ersten Wochen im Amt sagte Keller: "Es war eine sehr intensive Zeit, zu so einem Traditionsklub zu kommen. Die Mannschaft zieht sehr gut mit." Warum der Club zuletzt so häufig spät einen Gegentreffer kassiert hatte, wie auch beim 2:2 bei Holstein Kiel, begründete Keller so: "Vielleicht hat ein bisschen die Besessenheit gefehlt, sich das Spiel zu krallen und die Punkte nicht nehmen zu lassen. Daran werden wir in der Vorbereitung arbeiten und ich bin mir sicher, dass das dann nicht mehr oft passieren wird."