BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

1:0 gegen Lübeck - erster Saisonsieg für Unterhaching | BR24

© BR

Der 2. Spieltag der 3. Liga in der Saison 2020/21: Das Spiel SpVgg Unterhaching gegen den VfB Lübeck in der Zusammenfassung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

1:0 gegen Lübeck - erster Saisonsieg für Unterhaching

Die Spielvereinigung Unterhaching feierte im zweiten Spiel der neuen Drittligasaison den ersten Sieg. Die Oberbayern siegten zu Hause 1:0 gegen Aufsteiger VfB Lübeck.

Per Mail sharen

Den Grundstein für den ersten Heimerfolg seit fast einem halben Jahr legte die SpVgg Unterhaching schon in der ersten Hälfte, als der Dauerdruck der Roten in einem Strafstoß resultierte. Weil Christoph Greger diesen versenkte (24.), begeben sich die Gäste aus Lübeck mit hängenden Köpfen auf den langen Heimweg.

Trotz guter Ansätze sowohl in der Anfangsphase als auch kurz vor Schluss blieb der VfB über weite Strecken zu harmlos, der Hachinger Sieg ist verdient. Mann des Tages war der starke Luca Marseiler, der den Strafstoß herausholte und auch sonst viel Gefahr vor dem Lübecker Tor verursachte.

SpVgg Unterhaching - VfB Lübeck 1:0 (1:0)

SpVgg Unterhaching: Mantl - Schwabl, R. Müller, Greger, Dombrowka - Stierlin, A. Fuchs - Heinrich (87. Grauschopf), Hufnagel, Marseiler (73. Fe. Müller) - Hasenhüttl (79. Stroh-Engel)

VfB Lübeck: Raeder - Malone, Grupe, Rieble - Mende (70. Okungbowa) - Deters, Y. Deichmann, Boland, Thiel - Hobsch (61. Benyamina), Ramaj (78. M. Röser)

Schiedsrichter: Jonas Weickenmeier (Frankfurt/M.)

Tore: 1:0 Greger (25./Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Stierlin (1) / Thiel (1), Ramaj (1), Deters (1)