BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern

Spielszene Holstein Kiel - 1. FC Nürnberg

Bildrechte: picture-alliance/dpa
2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Holstein Kiel - 1. FC Nürnberg: die Highlights

Sehen Sie alle Highlights der Partie Holstein Kiel gegen 1. FC Nürnberg vom 33. Spieltag der Saison 2021/22 als Video ✔ und den Spielbericht.

Von
BR24 SportBR24 Sport
2
Per Mail sharen

Durch die klare und verdiente 0:3-Niederlage bei Holstein kann der Club den Relegationsplatz auch rechnerisch nicht mehr erreichen. Selbst bei einem Sieg in Kiel wäre dies aufgrund der im Vergleich zu den direkten Konkurrenten schlechteren Tordifferenz aber sehr unwahrscheinlich gewesen.

In Kiel gerieten die Rot-Schwarzen schnell in Rückstand und mussten am Ende durch die Treffer von Steven Skrzybski (14.), Julian Korb (41.) und Lewis Holtby (63.) Prügel einstecken. Am kommenden Wochenende geht es zuhause gegen den bereits aufgestiegenen FC Schalke 04 um einen versöhnlichen Saisonabschluss.

Munterer Beginn - Kiel zielstrebiger

Die Mannschaft von Trainer Robert Klauß legte in Kiel zwar mutig los, doch waren es die Ostseestädter, die durch Finn Porath (8.) und Kwasi Wriedt (11.) die ersten Chancen kamen und durch Skrzybski in der 14. Minute infolge eines hohen Ballgewinns Wriedts und eines Passes Holtbys in Führung gingen.

Auch in der Folge verzeichneten die Gäste Ballbesitz- und Feldvorteile, agierten bei ihren Strafraumszenen aber äußerst unglücklich und verpassten Abschlüsse auf den Heimkasten. Die Störche legten ihren Fokus auf die Arbeit gegen den Ball und kamen bei ihren dosierten Vorstößen in das letzte Drittel gefährlicher daher. Nachdem Porath mit einem weiteren Distanzversuch noch an FCN-Schlussmann Christian Mathenia scheiterte (35.), schob Korb nach toller Vorarbeit Holtbys und Fabian Reeses zum zweiten Kieler Treffer ein (41.).

Holtby macht alles klar

Nach dem Wechsel erwischte erneut der 1. FCN den besseren Start, allerdings ohne Zählbares herauszuholen. Die Kieler verlegten sich auf gelegentliche Konter. In der 57. Minute hatte Skrzybski mit einer Doppelchance die Gelegenheit, auf 3:0 zu erhöhen. Doch das gelang erst sechs Minuten später: Holtby krönte seine starke Leistung mit einem Treffer. Reeses halbhohe Hereingabe von der linken Außenbahn ließ Skrzybski abtropfen. Holtby feuert den Ball aus halblinken 13 Metern direkt mit dem linken Spann auf die flache linke Ecke. Mathenia war noch mit der rechten Hand am Ball, musste diesen aber passieren lassen.

Kurz vor Schluss hatte Enrico Valentini noch die Chance zum Ehrentreffer für den Club, doch es blieb beim 0:3. Der Club belegt damit vor dem letzten Spieltag den siebten Tabellenplatz.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Blickpunkt Sport

Schlagwörter