3

Auszeichnung Vier Genussorte aus Schwaben

Von den insgesamt 46 "Genussorten", die Landwirtschaftsminister Brunner am Montag (5.3.) auszeichnet hat, liegen vier im Regierungsbezirk Schwaben. Neben dem Lindauer Bodensee wurden noch Bad Hindelang, Wertach und Weiler ausgezeichnet.

Von: Andrea Trübenbacher

Stand: 05.03.2018

Die Gewinner haben die Jury mit ihrer Bewerbung überzeugt – und sich damit gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt. Weiler im Allgäu warb zum Beispiel mit seiner über 100-jährigen Käseproduktion. Hier wird aus Heumilch immer noch ganz traditionell Käse hergestellt. Auch die beiden Brauereien am Ort, in denen seit dem 17. Jahrhundert gebraut wird, haben bei der Jury gepunktet.

Werbung für Bayern

Insgesamt sollen in diesem Jahr 100 solcher Orte und Regionen bestimmt werden – alle werden dann in einem Buch verewigt.

Werbung machen sollen die Genussorte für Bayern, aber auch für sich selbst. Und in erster Linie für die Qualität ihrer Spezialitäten. Schließlich habe Bayern eine riesige Vielfalt an regionaltypischen Spezialitäten und besonderen Produkten zu bieten, heißt aus dem Landwirtschaftsministerium.


3