6

Verbraucherstudie Drei ostbayerische Städte haben das schnellste Internet

Weiden, Landshut und Straubing haben mit die schnellsten Internetverbindungen aller deutschen Städte. Das berichtet das Verbraucherportal testberichte.de unter Berufung auf aktuelle Breitband-Messungen in 110 deutschen Städten.

Von: Uli Scherr

Stand: 14.03.2018

Schnelles Internet: Ein WLAN-Rooter wird angesteckt | Bild: picture-alliance/dpa/C. Klose

Das Verbraucherportal testberichte.de hat ausgewertet, wie schnell die Daten aus dem Netz zum Benutzer (Download) und umgekehrt (Upload) fließen. Das Ergebnis: Beim Upload, also dem Hochladen von Daten ins Internet, liegt Weiden mit einer Geschwindigkeit von 9,7 Mbit pro Sekunde deutschlandweit an der Spitze. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Landshut und Straubing mit 9,6 Mbit/s.

Die Großstädte liegen weit hinten

Die Upload-Geschwindigkeit ist wichtig beispielsweise für Nutzer, die den Internet-Bildtelefonservice Skype nutzen, oder ihre Daten extern in einer sogenannten "Cloud" abspeichern. Zum Vergleich: Regensburg liegt hier auf Platz 61, München nur auf Rang 84. Die Großstädte liegen also weit hinten.

Auch bei der Geschwindigkeit beim Herunterladen von Daten liegen ostbayerische Städte im deutschen Vergleich weit vorne. Landshut liegt hier auf Rang zwei bei einer durchschnittlichen Download-Rate von gut 50 Mbit/s. Weiden kommt immerhin auf Rang acht.

Nur Mittelmaß beim mobilen Datenverkehr

Deutlich schlechter schneiden die ostbayerischen Städte allerdings beim mobilen Datenverkehr ab. Hier kommt Weiden mit seiner Download-Rate noch auf Rang sieben, alle anderen Städte landen im Mittelfeld.

Für die Auswertung wurden dem Verbraucherportal zufolge die Download- und Uploaddaten der stationären und mobilen Breitbandanschlüsse in allen kreisfreien Städten Deutschlands ausgewertet.


6