3

Geldautomat in Postbauer-Heng Gescheiterter Sprengversuch: Polizei setzt Roboter ein

Am Mittwoch haben ein oder mehrere Unbekannte vergeblich versucht, in Postbauer-Heng (Lkr. Neumarkt) einen Geldautomaten zu sprengen. Gefahr für die Bevölkerung bestand zwar nicht, trotzdem kam zur Untersuchung des Tatorts ein Roboter zum Einsatz.

Von: Margit Ringer

Stand: 14.03.2018

Roboter der Technischen Sondergruppe | Bild: PP OPF, POK Markus Damm

Nachdem ein oder mehrere Unbekannte am Mittwochmorgen versucht haben, einen Geldautomaten in Postbauer-Heng zu sprengen, sucht die Polizei nun Zeugen und Hinweise. Gegen 6 Uhr wurde eine Gasflasche im Vorraum einer Bank aufgefunden, zudem roch es nach Gas.

Mindestens ein Automat sollte gesprengt werden

Die Technische Sondergruppe der Polizei hat die Gasflasche dann unter anderem mit einem Roboter untersucht und gab gegen 10 Uhr Entwarnung. Die Mitarbeiter der Bank und auch Anwohner umliegender Gebäude konnten zurück in die Häuser. Die Polizei hatte das Gebiet rund um die Bank vorsorglich geräumt und abgesperrt. Feuerwehr und Rettungsdienst standen parat. Jetzt steht fest: Mindestens ein Geldautomat in dem Vorraum sollte gesprengt werden, so ein Polizeisprecher.

Zeugen gesucht

Wer in der Nacht oder in den vergangenen Tagen auffällige Fahrzeuge oder Personen rund um die Bank gesehen hat soll sich bei der Kripo in Regensburg melden (Tel. 0941/506-2888). Schäden an den Gebäuden entstanden keine.


3