2

Die rollende "Pappe" DDR-Kultauto: Trabi-Treffen in Schierling

In der DDR wollte ihn beinahe jeder haben - musste aber zumeist Jahre auf ihn warten: den Trabi. Er gilt als Kultauto. In Schierling treffen sich dieses Wochenende Freunde und Fans der rollenden "Pappe".

Von: Tobias Dörges

Stand: 13.07.2018

Trabant - das Kultauto der DDR | Bild: pa/dpa/Stefan Sauer

In Schierling (Lkr. Regensburg) trifft sich von heute bis Sonntag der "Bayrische Trabant Club". Dabei sind zahlreiche Exemplare des "DDR-Volkswagens" zu bestaunen.

Besitzer geben Auskunft

Am interessantesten fürs Publikum wird es morgen, am Samstag: Um 10 Uhr startet dann eine Orientierungsfahrt durch Schierling und Umgebung. Ab etwa 14 Uhr sind wieder alle Fahrzeuge auf dem Platz, die Besitzer geben gerne Auskunft über ihre Trabis.

Daneben werden auch seltene andere DDR-Fahrzeuge zu sehen sein, zum Beispiel von Wartburg und Framo. Das Treffen findet auf der Freizeitanlage Mannsdorfer Straße in Schierling statt. Heute und morgen gibt es Partys im Festzelt.

Prämiert werden am Wochenende die weiteste Anreise sowie die Sieger der vielen Wettbewerbe. Die Besucher wählen zudem den Publikumspreis des beliebtesten Fahrzeugs.


2

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Klug, Wolf, Freitag, 13.Juli, 10:00 Uhr

1. Trabbitreffen

In der DDR und nicht in der "ehemaligen DDR" wollten die meisten Leute einen Trabant. Immer überlegen, nicht nur politische Korrektheit!