11

LKA unterwegs Verdächtige Postsendung: Briefzentrum der Post in Bamberg geräumt

Aufregung in Bamberg: Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr haben das Briefzentrum der Deutschen Post geräumt. Gegen 11.00 Uhr ist in einer größeren Postsendung ein verdächtiger Gegenstand aufgefallen.

Von: Heiner Gremer

Stand: 12.07.2018

Verdächtiger Gegenstand in Brief entdeckt: Briefzentrum in Bamberg wird geräumt. | Bild: NEWS 5

Am späten Vormittag ist eine Halle des Briefzentrums Bamberg der Deutschen Post geräumt worden, nachdem gegen 11.00 Uhr in einer größeren Postsendung ein verdächtiger Gegenstand aufgefallen war. Da laut Polizei nicht auszuschließen sei, das davon eine akute Gefahr ausgeht, habe man den Bereich geräumt.

LKA unterwegs nach Bamberg

Feuerwehr, Polizei und Ordnungsamt sind vor Ort. Eine Abteilung der technischen Sondergruppe des Landeskriminalamts ist von München nach Bamberg unterwegs, um die verdächtige Sendung näher zu untersuchen. Ob die Briefsendung durch eine Sichtprüfung, oder durch technische Sensoren aufgefallen war,  ist noch nicht bekannt.

Keine Straßensperrung

Eine Sperrung der viel befahrenen Memmelsdorfer Straße, an der sich das Bamberger Briefzentrum befindet, sei nicht nötig gewesen, so Jürgen Stadter von der Pressestelle der Oberfränkischen Polizei auf Nachfrage des Bayerischen Rundfunks.


11