12

Zu hart gefeiert in München Kroatischer Fan verliert Führerschein und Auto

Ein Münchner Kroate hat nach dem Vorrundenspiel gegen Argentinien schon seinen Führerschein eingebüßt, weil er betrunken Auto gefahren ist. Nach dem Sieg über England gestern ist jetzt auch noch sein Auto weg.

Von: Henning Pfeier

Stand: 12.07.2018

Fans der kroatischen Nationalelf feiern in der Nacht auf den 8.7.2018 auf der Münchner Leopoldstraße den Sieg ihrer Nationalelf.  | Bild: BR/Josef Häckler

Beim ersten Mal wurde der kroatische Fan Ende Juni nach dem Sieg Kroatiens über Argentinien (3:0) mit mehr als zwei Promille am Steuer erwischt. Da musste er seinen Führerschein abgeben.

Fan fährt im alkoholisierten Siegesrausch an einen Baum

Nach dem Sieg über England gestern Abend gab er sich erneut „die Kante“. Zwar ohne Führerschein, aber noch im Besitz seines Autos, fuhr er schwer betrunken im Stadtteil Milbertshofen gegen einen Baum.

Das Auto ist Schrott, der 27-Jährige kam mit heiler Haut davon.


12