3

Neubau statt historisches Gebäude Immer mehr alte Häuser am Tegernsee werden abgerissen

Immer wieder werden am Tegernsee schöne alte Häuser abgerissen. Die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal moniert das seit langem. Nun scheint der nächste Abriss zu kommen: das alte Tegernseer Feuerwehrhaus aus dem Jahre 1928.

Von: Dagmar Bohrer-Glas

Stand: 17.04.2018

Feuerwehrhaus in Tegernsee | Bild: BR/Dagmar Bohrer-Glas

Trotz der Bemühungen der Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal wird das alte Feuerwehrhaus von Tegernsee wohl einem Neubau weichen müssen. Der 90 Jahre alte Bau erfüllt nicht mehr die Anforderungen einer modernen Feuerwehr. Das Löschfahrzeug passt zum Beispiel nur knapp in die Garage. Auch die Sicherheitsrisiken in dem Gebäude seien hoch, so Kommandant Wolfgang Winkler.

Tegernsee ohne alte Häuser wird "gesichtsloser"

Der Stadtrat hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, betont Bürgermeister Hans Hagn. Ein Neubau an anderer Stelle sei nicht möglich. Ein Jahr lang habe man Alternativflächen gesucht – am hochpreisigen Tegernsee ohne Erfolg –außerdem gelte es zig Vorschriften zu beachten.

"Ich als Bürgermeister bin in der Verantwortung. Schneizelreuth und Bad Reichenhall haben gezeigt, dass man als Bürgermeister in der Verantwortung steht."

Bürgermeister Hans Hagn

Die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal kennt die Bemühungen der Stadt zwar an, findet es aber gleichzeitig fatal, dass das alte Haus nun weichen soll. "Es ist ein Stück Lebensqualität, die da verloren geht, weil der Ort gesichtsloser wird, wenn da überall nur Zweckbauten hinkommen." Markus Staudacher von der Schutzgemeinschaft Tegernseer TalBürgermeister Hagn stimmt nur teilweise zu: "Wir sind kein Museumsdorf, wird sind ein lebendiger Ort."


3