Alle Themen aus Niederbayern

Themenatlas Alle Themen aus Niederbayern

Die Themen aus Niederbayern

Projektion der Lichtinstallation "Symphonie aus Licht und Schatten" am Dom Passau. | Bild: pbp zum Artikel Passau und Regensburg Diskussion um Lichtinstallationen: Was darf ein bunter Dom kosten?

Lichtinstallationen sind ein Augenschmaus für die Betrachter - allerdings ein teurer: In Regensburg soll der Dom für 320.000 Euro illuminiert werden. Dagegen regt sich Kritik. Wohl auch, weil ein vergleichbares Projekt in Passau deutlich günstiger ist. Von Kilian Neuwert [mehr]

Ein Alex-Kunde am Bahnsteig in Schwandorf | Bild: picture-alliance/dpa/A. Weigel zum Artikel Bahn Strecke Regensburg-München: 18 Zugausfälle in einem Monat

Zwischen Anfang Juni und Anfang Juli sind auf der Bahnstrecke Regensburg-München insgesamt 18 Alex-Züge ausgefallen. Die meisten Züge konnten nicht fahren, weil das Personal krank war. [mehr]

Zug auf der Strecke Viechtach-Gotteszell | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Artikel Probebetrieb verlängert: Bahn zwischen Viechtach und Gotteszell fährt bis 2021

Auf der reaktivierten Bahnstrecke Viechtach-Gotteszell wird der Bahn-Probebetrieb um drei Jahre verlängert - bis September 2021. Das hat der Regener Kreistag einstimmig beschlossen. Die Entscheidung könnte den Landkreis jedoch Millionen kosten. [mehr]

Wenn es für den Menschen zu gefährlich wird: An der Hochschule Landshut werden hochsensible Roboter entwickelt.
Der Prof will sie zum feinfühligen Helfer bei der Bombenentschärfung oder beim Rückbau von Kernkraftwerken machen – oder auch bei Herz-Operationen.
Labor jetzt mit neuester Technik für 250.000 Euro ausgestattet.
| Bild: BR/A. Mack zum Audio Forschung In Landshut werden Roboter feinfühlig gemacht

Roboter die unsere Arbeit übernehmen. Zum Beispiel in der Autoindustrie ist das schon lange üblich. Allerdings wirken die Roboterarme dabei schon etwas grobmotorisch. In der Hochschule Landshut soll ihnen mehr Feinfühligkeit antrainiert werden. Dafür wurde das Robotiklabor modernisiert und zuletzt mit neuer Technik für rund 250.000 Euro ausgestattet. Denn die Roboter der Zukunft sollen auch da eingesetzt werden können, wo es für uns Menschen zu gefährlich wird. [mehr]

Bayerische Grenzpolizei im Einsatz | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Bayerische Grenzpolizei Ab heute im Einsatz

Seit heute unterstützt die neue bayerische Grenzpolizei die Bundespolizei bei den Kontrollen zwischen Bayern und Österreich. Zunächst werden 500 Beamte eingesetzt. [mehr]

Bayerische Grenzpolizist macht Passkontrolle | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Grenzkontrollen Bayerische Grenzpolizei startet Kontrollen

Seit heute unterstützt die neue bayerische Grenzpolizei die Bundespolizei bei den Kontrollen zwischen Bayern und Österreich. Zunächst werden 500 Beamte eingesetzt. [mehr]

Zettel den der unbekannte Spender hinterlassen hat. | Bild: Bildungsstätte St. Wolfgang zum Artikel Straubing Rührende Geste: Unbekannter übernimmt Rechnung für behinderte Kinder

Der Ausflug einer zehnköpfigen Gruppe behinderter Kinder aus Straubing wurde auf besondere Art versüßt: In einem Lokal übernahm ein Unbekannter die Rechnung für die Kinder und ihre Betreuer - und hinterließ eine rührende Nachricht. Von Kilian Neuwert [mehr]

Gülle-Unfall bei Passau | Bild: Polizeiinspektion Passau zum Artikel Passau Schöne Sch***e: Gülle-Dusche für Autofahrer

Eine unschöne Bescherung erlebte ein Autofahrer in der Nähe von Passau: Wegen eines Bremsmanövers schwappten Hunderte Liter Gülle auf die Fahrbahn - und durch das geöffnete Fenster ins Innere des Autos. Von Guido Fromm [mehr]

Rudi Küffner und Ralf Petercord | Bild: BR/Johanna Schlüter zum Audio Habe die Ehre! vom 18.07.18 Borkenkäfer mit Ralf Petercord

Der Borkenkäfer liebt Fichten. Und Fichten gibt's in Bayern ziemlich viele. Wenn dann noch das Wetter passt, kann sich der Schädling gut vermehren. Wie es um den Käfer und den Wald steht, berichtet Dr. Ralf Petercord von der Bayerischen Anstalt für Wald- und Forstwirtschaft bei Rudi Küffner. [mehr]

Kinder begrüßen Bundespräsident Steinmeier in Grafenau. | Bild: BR/M. Gruber zum Artikel Besuch in Niederbayern Bundespräsident Steinmeier in Grafenau eingetroffen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist am Vormittag zu seinem eintägigen Besuch im Bayerischen Wald eingetroffen. Erste Station seiner kleinen Rundreise ist der Technologiecampus in Grafenau. [mehr]

18.07.2018, Bayern, Grafenau: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht am Stadtplatz mit Kindern. Die eintägige Visite des Bundespräsidenten ist der Auftakt mehrerer Regionalreisen des Bundespräsidenten im ländlichen Raum. Foto: Armin Weigel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Armin Weigel zum Video mit Informationen Besuch im Bayerischen Wald Grafenauer Forschungscampus beeindruckt Bundespräsident Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich am Mittwoch im Technologiecampus Grafenau im Bayerischen Wald über Wissenschaft und Forschung auf dem Land informiert. Ostbayern ist Steinmeiers erste Station auf einer Reise durch verschiedene ländliche Gebiete in Deutschland. [mehr]

28.06.2018, Berlin: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht während eines Empfang des Bundespräsidenten für rund 600 Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung aus rund 80 Ländern im Schloss Bellevue. Foto: Wolfgang Kumm/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Wolfgang Kumm zum Artikel Besuch im Bayerischen Wald Bundespräsident kommt heute nach Niederbayern

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist heute zu Gast im Bayerischen Wald. Steinmeier will Firmen, soziale Einrichtungen und Bildungszentren in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Passau besuchen. [mehr]

Bild Alternativtext | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Zukunft auf dem Land Steinmeier im Bayerischen Wald

Sichtbar machen, was auf dem Land passiert, so das Ziel der Besuchsreihe von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in ländlichen Regionen. Die erste Station: Grafenau im Bayerischen Wald. [mehr]

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd von Jutrczenka zum Artikel Regionalreise Bundespräsident Steinmeier besucht den Bayerischen Wald

Vorfreude in Niederbayern: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht heute den Bayerischen Wald. In den Landkreisen Freyung-Grafenau und Passau will er sich über die Entwicklung von Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Land informieren. Von Martin Gruber [mehr]

Bayerische Grenzpolizei beginnt mit Kontrollen | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Start in Kirchdorf am Inn Bayerische Grenzpolizei beginnt mit Kontrollen

Nach langen Diskussionen beginnt die neue bayerische Grenzpolizei mit Kontrollen an der bayerisch-österreichischen Grenze. Auch Ministerpräsident Söder (CSU) will persönlich zum Start in Kirchdorf am Inn vor Ort sein. [mehr]

Schild weist auf ein Gewerbegebiet hin | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Tagesgespräch | 17.07.2018 Aufbegehren gegen Flächenfraß: Machen wir uns wirklich unsere Heimat kaputt?

Ein Volksbegehren gegen "Flächenfraß" ist unzulässig, hat der Bayerische Verfassungsgerichtshof entschieden. Die Kommunen sollten in ihrer Planungshoheit nicht eingeschränkt werden dürfen. Was sagen Sie dazu? [mehr]

Die Technische Hochschule Deggendorf | Bild: pa/dpa/Armin Weigel zum Artikel Freude ist groß "Geschenk" vom Kabinett: TH Deggendorf bekommt neues Digitalisierungs-Zentrum

Freude an der Technischen Hochschule Deggendorf: Das Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung ein "Zentrum für Digitalisierungstechnologien" für Deggendorf beschlossen. Das bringt 1.000 neue Studienplätze in die Hochschulstadt. Von Christian Riedl [mehr]

Die fast 850 Meter lange Autobahnbrücke Deggenau bei Deggendorf: der Bau aus den 70er-Jahren muss abgerissen werden. | Bild: BR/H. Mitterer zum Artikel A3 Deggendorfer Autobahnbrücke wird abgerissen

Der geplante sechsstreifige Ausbau der A3 bei Deggendorf soll erst in einigen Jahren beginnen. Die Planungen liegen aber bereits vor. Für den Ausbau muss auch die fast 850 Meter lange Autobahnbrücke bei Deggenau abgerissen werden. Von Harald Mitterer [mehr]

ARCHIV - 10.07.2015, Baden-Württemberg, Mannheim: Xavier Naidoo und die Band «Söhne Mannheims» treten im Ehrenhof des Schlosses während eines Konzerts zum 20-jährigen Bühnenjubiläum der Band auf. (zu dpa «Xavier Naidoo wehrt sich gegen Antisemitismus-Vorwürfe» vom 17.07.2018) Foto: Uwe Anspach/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Uwe Anspach zum Video mit Informationen Landgericht Regensburg Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden

Erfolg vor dem Regensburger Landgericht für Xavier Naidoo: Eine Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung darf den Soulsänger künftig nicht mehr als Antisemiten bezeichnen. Andernfalls drohen ihr Ordnungsgeld oder Ordnungshaft. Von Sebastian Grosser [mehr]

Bild Alternativtext | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Sechs-spuriger Ausbau der A3 Deggendorf informiert über Großbaustelle

Im Zuge des sechs-spurigen Ausbaus der A3 von Passau nach Nürnberg kommt auf Deggendorf eine gigantisches Bauprojekt zu. Zwei neue Brücken über die Donau sind geplant, eine davon nahe des Naturschutzgebiets der Isarmündung. [mehr]

Bayerische Grenzpolizei neben Bundesgrenzpolizei | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video mit Informationen Passau Söders neue Grenzpolizei: scharfe Kritik von der Opposition

Seit diesem Monat gibt es in Bayern wieder eine Grenzpolizei. Die Behörde, für die sich Ministerpräsident Markus Söder (CSU) stark gemacht hat, findet aber nicht überall Anklang. Die Opposition äußerte am Montag bei einem Besuch der Grenzpolizeidirektion in Passau heftige Kritik. Von Martin Gruber [mehr]

Bernhard Roos, SPD-Landtagsabgeordneter | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video SPD-Kritik zu Grenzpolizei "Seehofer und Herrmann verbreiten Alarmismus"

Der Passauer SPD-Landtagsabgeordnete Bernhard Roos kritisiert die Gründung der neuen bayerischen Grenzpolizei. Ministerpräsident Söder habe sie im Hauruckverfahren eingeführt. Ansonsten wirft er der CSU Panikmache vor. [mehr]

12.06.2018, Bayern, Passau: Die Angeklagte sitzt im Gerichtssaal des Landgerichts neben ihrem Verteidiger Sebastian Kahlert. Die Frau aus Waldkirchen (Kreis Freyung-Grafenau) soll versucht haben, ihren Ehemann mit blutverdünnenden Medikamenten zu töten, um Zeit für ihren Geliebten zu haben.  | Bild: picture-alliance/dpa/Armin Weigel zum Artikel Passau Blutverdünner-Prozess: Staatsanwalt fordert zwölf Jahre Gefängnis

Der sogenannte Blutverdünner-Prozess geht dem Ende zu: Am Landgericht Passau wurden heute die Plädoyers gehalten. Die Staatsanwaltschaft fordert zwölf Jahre Haft für die Angeklagte. Sie soll versucht haben, ihren Mann mit Blutverdünner zu töten. Von Katharina Häringer [mehr]

Das Wirtshaus zur Fels'n in Passau wird saniert | Bild: Archiv Peter Geins zur Bildergalerie Denkmalschutz Neues Leben im Wirtshaus zur Fels'n in Passau

Einst war das "Wirtshaus zu Fels'n" eines der beliebtesten Gasthäuser in Passau. Dann wurde es dem Verfall preisgegeben, bis sich vor drei Jahren ein Verein gründete, um das Wirtshaus zu retten. Jetzt haben die Bauarbeiten begonnen. [mehr]

Frisch gebackene Brezen liegen auf einem Tablett, Foto: BR/Ines Heins | Bild: BR/Ines Heins zum Audio Auszubildungsmarkt Brezen-Prämie für Jobvermittler

Für viele Jugendliche beginnt in wenigen Wochen der Arbeitsalltag als Azubi. Gute Bewerber sind gefragt. Es wird regelrecht um sie gekämpft. Und die Unternehmen werden immer erfinderischer, um Lehrlinge an sich zu binden. [mehr]

Blaulicht an einem Polizeifahrzeug (Archivbild) | Bild: picture alliance / Benedikt Spether zum Artikel Achslach im Lkr. Regen Vater stirbt bei Unfall - Sohn schwer verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß im Landkreis Regen ist am Samstagabend ein 38-Jähriger Mann ums Leben gekommen. Sein 10-jähriger Sohn wurde lebensgefährlich verletzt. Von Christine Kerler [mehr]

 Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" unter einem Achtung-Symbol steht an einer Kontrollstelle der Polizei an der Autobahn A8 neben einem Auto. Ministerpräsident Söder (CSU) hat sich bei der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein über die Schleierfahndung in Bayern informiert. | Bild: picture-alliance/dpa/Lino Mirgeler/ zum Artikel Vater getötet, Sohn lebensgefährlich verletzt Womöglich hat illegales Straßenrennen Unfall von Achslach verursacht

Womöglich hat ein illegales Straßenrennen den tödlichen Unfall von Achslach vom Wochenende ausgelöst. Das gab die Polizei bekannt. Bei dem Unglück starb ein 38-Jähriger, sein zehnjähriger Sohn wurde lebensgefährlich verletzt. Von Kilian Neuwert [mehr]

Die ÖDP Bayern zieht mit der Niederbayerin Agnes Becker als Spitzenkandidatin in den Landtagswahlkampf. Die 37-Jährige Schreinerin und studierte Tierärztin wurde auf dem Landesparteitag in Dingolfing gewählt. Landeschef Mrasek sagte, Becker sei die bodenständige Alternative zur Söder-Regierungsshow. Bei der Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober peilt die ÖDP sechs Prozent der Stimmen an. | Bild: ÖDP zum Artikel Landesparteitag in Dingolfing Mit Niederbayerin Agnes Becker zieht die ÖDP in die Landtagswahl

Die ÖDP Bayern zieht mit der Niederbayerin Agnes Becker als Spitzenkandidatin in den Landtagswahlkampf. Die 37-jährige Schreinerin und studierte Tierärztin wurde auf dem Landesparteitag in Dingolfing einstimmig gewählt. Von Anton Rauch [mehr]

Boxprojekt in Pocking | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Ring frei! Boxprojekt in Pocking

Der Pockinger Sportverein hat sich mit seinen Boxern einen Namen gemacht. Das ist auch der Arbeit von Christian Walter zu verdanken. Er ist Streetworker bei der Diakonie Passau und bittet seit Jahren die örtliche Jugend zum Boxtraining. [mehr]

Großeinsatz wegen Noro-Virus auf Kreuzfahrtschiff in Passau | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Großeinsatz in Passau Noro-Virus auf Kreuzfahrtschiff

13 Passagiere an Bord eines Kreuzfahrtschiffes auf der Donau sind am Noro-Virus erkrankt. An der Anlegestelle in Passau wurden sie von Rot-Kreuz-Mitarbeitern untersucht und versorgt. Zunächst war man noch von weit mehr Fällen ausgegangen. [mehr]

Ein ICE der Deutschen Bahn steht am 06.10.2017 in Meinersen im Landkreis Gifhorn (Niedersachsen) nach einem Nothalt aufgrund von Sturmschäden. | Bild: picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa zum Artikel Bahnhof Straubing ICE-Streit um Halt in Plattling - Bahn bleibt hart

Nachdem sich mehrere Landräte beschwert haben, dass die geplante ICE-Strecke von Berlin nach Wien einen Halt in Straubing, jedoch keinen in Plattling vorsieht, bleibt die Deutsche Bahn bei ihrer Entscheidung. Es wäre nur ein Halt zwischen Regensburg und Passau möglich. Von Markus Ehrlich [mehr]

Ein Schild mit der Aufschrift «Amts- und Landgericht Deggendorf» und dem bayerischen Wappen ist am 11.02.2016 vor dem Gerichtsgebäude in Deggendorf (Bayern) angebracht.  | Bild: pa/dpa/Armin Weigel zum Artikel Versuchter Totschlag Vier Jahre Jugendstrafe im Deggendorfer "Tiefgaragenprozess"

Ein 18-Jähriger rammte Anfang des Jahres einem 14-Jährigen ein Messer in den Kopf. Dafür wurde er heute vom Landgericht Deggendorf wegen versuchten Totschlags zu vier Jahren Jugendhaft verurteilt. Von Harald Mitterer [mehr]

Der bayerische Kultusminister Bernd Sibler (CSU) bei der tschechischen Schulklasse in Zwiesel. | Bild: BR/Renate Roßberger zum Artikel Projekt Tschechische Schulklasse bekommt eine weitere Lehrerstelle

Am Gymnasium Zwiesel ist vergangenes Jahr ein bayernweit einmaliges Pilotprojekt gestartet worden. Schüler aus Tschechien bleiben drei Jahre lang an der Schule und machen am Ende auch ein bayerisches Abitur. Jetzt wurde eine weitere Lehrerstelle zugesagt. Von Renate Roßberger [mehr]

Bayern-Ei | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Artikel Aiterhofen Bayern-Ei soll Mastbetrieb werden: Pläne stoßen auf Ablehnung

Aus der Bayern-Ei-Anlage in Aiterhofen (Lkr. Straubing-Bogen) soll künftig ein Mastbetrieb werden. Gestern wurden die Pläne des neuen Investors vorgestellt. Die stoßen bei der Bevölkerung aber auf Ablehnung. Von Sebastian Grosser [mehr]

Das Betriebsgelände der Firma Bayern-Ei nahe Aiterhofen  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Aiterhofen Bayern-Ei soll Mastbetrieb werden: Übernahme nur bei Umbau für mehr Tiere

Die ehemalige Legehennenanlage von Bayern-Ei in Aiterhofen soll zu einem Mastbetrieb umgewandelt werden - aber nur, wenn dort umgebaut wird, sodass mehr Tiere eingestallt werden können. In der Bevölkerung herrscht Ablehnung. Von Sebastian Grosser [mehr]

Jubel beim FC Bayern München II | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Regionalliga Bayern Topfavorit FC Bayern II startet mit Auswärtssieg

Der Zuschauermagnet blieb nur ein Jahr - nach dem Aufstieg des TSV 1860 München in die 3. Liga startet die Regionalliga Bayern ohne die ganz große Attraktion in die Saison. Dafür könnte es spannend werden. [mehr]

Rettungseinsatz an Donau in Passau | Bild: BR/Katharina Häringer zum Artikel Teilentwarnung Kreuzfahrtschiff in Passau: Offenbar doch weniger Passagiere erkrankt

Der Großeinsatz des Rettungsdienstes in Passau ist offenbar doch weniger dramatisch als befürchtet: Gut ein Dutzend Passagiere eines Kreuzfahrtschiffs sind erkrankt und müssen medizinisch behandelt werden. Zuvor hatte die Polizei von 100 Kranken gesprochen. Von Tobias Dörges [mehr]

Die Altstadt von Passau an der Donau mit dem Dom Sankt Stephan | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Passau Großeinsatz: 100 Schiffspassagiere klagen über gesundheitliche Probleme

Derzeit läuft in Passau ein Großeinsatz des Rettungsdiensts: Über 100 Passagiere eines Schiffs klagen über gesundheitliche Probleme und müssen behandelt werden. Um welche Krankheit es sich handelt, ist noch unklar. Von Tobias Dörges [mehr]

Großeinsatz in Passau wegen erkrankter Schiffspassagiere | Bild: BR/Katharina Häringer zum Video mit Informationen Noro-Virus Einsatz auf Kreuzfahrtschiff: 13 kranke Passagiere kommen in Passau an

Noro-Virus auf einem Schiff: Weil Passagiere auf dem Weg von Budapest nach Passau an Bord erkrankten, gab es heute an der Schiffsanlegestelle in Passau einen größere Einsatz für Rettungskräfte des Roten Kreuzes. Von Katharina Häringer [mehr]

Bild Alternativtext | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Kranke auf Kreuzfahrtschiff Großeinsatz in Passau

Erste Meldungen über bis zu 140 Erkrankte auf einem Kreuzfahrtschiff haben einen Großeinsatz in Passau ausgelöst. Später stellte sich heraus: Nur 13 Passagiere sind an Brechdurchfall erkrankt, vier von ihnen mussten aber ins Krankenhaus. [mehr]

quer vom 12.07.2018 | Bild: BR zum Video Bumerang-Politik Hilft die CSU-Strategie der AfD im Wahlkampf?

Jahrzehntelang erfüllte die CSU die Maxime von Franz Josef Strauß: rechts von uns keine demokratisch legitimierte Partei! Doch die kompromisslose Haltung in der Flüchtlingspolitik könnte die CSU die erhoffte absolute Mehrheit kosten. [mehr]

quer vom 12.07.2018 | Bild: BR zum Video Müll im Fisch Mikroplastik durch Grillpartys?

Erschreckend hohe Mikroplastikwerte wurden jüngst in der Donau bei Deggendorf gemessen. Die Fischer sind alarmiert. Bei der Ursachenforschung kam man auf eine überraschende Quelle. [mehr]

Mobilfunk-Antennen | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Mobilfunk-Gipfel Funklöcher in ländlichen Regionen

In Deutschland sollen in den nächsten gut zwei Jahren Mobilfunklöcher gestopft und rund eine halbe Million Haushalte an das 4G-Netz angeschlossen werden. Der Bund verspricht der Telekom, Vodafone und Telefonica dafür Vorteile bei der Vergabe der 5G-Frequenzen. [mehr]

Schüler an Kamera | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video CamOn Schüler als Fernsehjournalisten

Am St.-Gotthard-Gymnasium in Niederalteich fällt gerade der für einige Schüler der Unterricht aus. Sie haben sich befreien lassen und arbeiten für eine Woche als Fernseh-Journalisten. "CamOn" heißt das Projekt des Bayerischen Rundfunks. [mehr]