Alle Themen aus Niederbayern

Themenatlas Alle Themen aus Niederbayern

Die Themen aus Niederbayern

18.04.2018, Bayern, Passau: Antonia Bolln, Studentin, kniet neben Kerzen, Blumen und Fotos des getöteten Jugendlichen. Der bei einer Schlägerei in der Passage getötete Jugendliche ist an seinem eigenen Blut erstickt. Das hat die Obduktion des Leichnams ergeben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Foto: Armin Weigel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Armin Weigel zum Artikel Große Anteilnahme im Netz Getöteter Maurice K.: Profi-Gamer ruft zu Spenden für Hinterbliebene auf

Auch im Netz hat der gewaltsame Tod des 15-jährigen Maurice K. in Passau eine Welle der Anteilnahme ausgelöst. Es wurden verschiedene Spendenkonten und Hilfsaktionen gestartet. Daran beteiligt ist auch ein bekanntes Mitglied der Gamer-Szene. Von Andreas Wenleder [mehr]

Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze  | Bild: picture-alliance/dpa/Revierfoto zum Artikel A3 in Niederbayern Noch mehr Behinderungen: Österreich kündigt schärfere Grenzkontrollen an

Autofahrer auf der A3 in Niederbayern müssen sich ab Sommer auf weitere Behinderungen an der Grenze zu Österreich einstellen. Der Grund: Österreichs Innenminister Herbert Kickl von der FPÖ hat verschärfte Kontrollen angekündigt. Von Uli Scherr [mehr]

Ende der RAF | Bild: BR/Sebastian Grosser zum Artikel 20 Jahre nach Ende der Terrororganisation Auf Spurensuche nach dem "Mythos RAF" in Ostbayern

Sie hat mehrere Jahrzehnte Angst und Schrecken in Deutschland verbreitet: die RAF. Heute vor 20 Jahren hat sich die Terrororganisation aufgelöst. Doch viele ihrer Morde sind bis heute nicht aufgeklärt. Eine Spurensuche in Regensburg und Straubing, um zu erfahren, was den Mythos RAF ausmacht. Von Sebastian Grosser [mehr]

Deggendorfer SC gleicht im Play-Off-Finale aus - 3:1 Heimsieg gegen Tilburg | Bild: BR/Christian Riedl zum Artikel Eishockey Deggendorfer SC: OB sagt bei Aufstieg Unterstützung zu

Der Deggendorfer SC muss heute gegen die Tilburg Trappers unbedingt gewinnen, wenn sie in der Eishockey-Oberliga Meister werden wollen. Sollten sie zudem ihr Aufstiegsrecht in die DEL2 wahrnehmen, hat der Deggendorfer OB finanzielle Unterstützung zugesagt. Von Christian Riedl [mehr]

Der Angeklagte im Passauer Mordprozess mit seinem Anwalt Rudolf Schwarz (rechts) | Bild: BR/Martin Gruber zum Artikel Lebenslänglich "Silvestermord von Thyrnau": Urteil ist rechtskräftig

An Silvester 2016 hat Norbert S. seine von ihm getrennt lebende Frau mit einem Messerstich in den Bauch getötet. Dafür muss er lebenslang ins Gefängnis. Das Urteil ist jetzt rechtskräftig. Einer Revision hat der Bundesgerichtshof verworfen. Von Christine Lehner [mehr]

Gleise, die sich nach einer Weiche teilen (Symbolbild). | Bild: picture-alliance/dpa/CHROMORANGE/Karlheinz Pawlik zum Artikel Fahrplanänderungen und Zugausfälle Probleme im Bahnverkehr wegen Bauarbeiten an "Neufahrner Kurve"

Im Zuge der Bauarbeiten an der "Neufahrner Kurve" zum Münchner Flughafen kommt es derzeit zwischen Freising, Landshut und Regensburg zu Behinderungen im Zugverkehr. Passagiere müssen mit Zugausfällen und Schienenersatzverkehr rechnen. Von Andreas Wenleder [mehr]

Blumen und Kerzen am Tatort: Hier wurde der 15 Jahre alte Maurice zu Tode geprügelt. | Bild: BR/Daniel Knopp zum Artikel Tödliche Schlägerei in Passau Tatverdächtiger soll Maurice schon einmal geschlagen haben

Nach dem gewaltsamen Tod des 15-jährigen Maurice K. in Passau kommen weitere Einzelheiten ans Licht. Der Hauptkontrahent, ebenfalls 15 Jahre alt, soll Maurice schon vorher einmal geschlagen haben. Von Christine Lehner und Christian Riedl [mehr]

Hochschule Landshut. | Bild: BR/BR zum Artikel Erfolgsgeschichte Hochschule Landshut wird 40 Jahre alt

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut feiert heute ihr 40-jähriges Bestehen. Sie kann auf ein rasantes Wachstum zurückblicken. Von Andreas Mack [mehr]

quer vom 19.04.2018 | Bild: BR zum Video quer | 19.04.2018 Trinkwasser, Hebammenmangel, Abzocke

Der irre Kampf ums "saubere" Trinkwasser | Bürgermeister blockiert Stadtfeste | Babyboom trifft Hebammenmangel | Erst Rohr verstopft, dann abgezockt | Bedarfsmodell verschärft Notlage [mehr]

quer vom 19.04.2018 | Bild: BR zum Video Dauerstreit in Zwiesel Bürgermeister blockiert Stadtfeste

Erst platzte das Bierfestival, dann die Musik- und Schmankerlnacht und jetzt auch noch das Maibaum-Aufstellen: Weil der Bürgermeister die Vorfinanzierung verweigert, ist im beschaulichen Zwiesel derzeit noch weniger los. [mehr]

Bild Alternativtext | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Fall Maurice in Passau Erste Aussagen zum Totschlag

Nach dem Tod des 15-Jährigen Maurice in Passau haben drei der fünf Beteiligten gestanden, den Jugendlichen geschlagen zu haben. In den Netzwerken soll es ein Video von der Tat geben. Bisher sucht die Polizei vergeblich. [mehr]

Bild Alternativtext | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Nationalpark-Entscheidung Reaktionen auf Söders Absage

In Bayern soll es in absehbarer Zeit keinen dritten Nationalpark geben. Nach der Ankündigung von Ministerpräsident Söder sind die Nationalpark-Befürworter in Kelheim enttäuscht. Bei den Gegnern herrscht große Freude. [mehr]

18.04.2018, Bayern, Passau: Eine Frau stellt eine Kerze am Tatort ab. Der bei einer Schlägerei in der Passage getötete Jugendliche ist an seinem eigenen Blut erstickt. Das hat die Obduktion des Leichnams ergeben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Foto: Armin Weigel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Armin Weigel zum Video mit Informationen Verdächtige geben Schläge an Maurice zu Passau: Es soll ein Video von der tödlichen Schlägerei geben

Nach dem gewaltsamen Tod des 15-jährigen Maurice K. in Passau suchen die Ermittler nach Videoaufnahmen von der Schlägerei. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass bereits ein entsprechendes Video im Netz kursiert. Unterdessen hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen festgenommen. Von Christian Riedl [mehr]

Schild "Stadt Zwiesel" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Ferienregion Nationalpark Streit geht weiter: Zwiesler Maibaumfest endgültig abgesagt

Der Streit zwischen dem Zwiesler Bürgermeister und der Ferienparkregion Nationalpark Bayerischer Wald geht weiter. Jetzt wurde das Maibaumfest und die Schmankerlnacht endgültig abgesagt. Die Beteiligten schieben sich gegenseitig den Schwarzen Peter zu. Von Renate Roßberger [mehr]

Magalitzas in Niederbayern: Die beiden Hübschen sind  Wollschwein-Zuchtsauen. Bonnie links Bild ist eine Blondinde, Clyde rechts im Bild ist dagegen dunkel und ein sogenanntes schwalbenbäuchiges Wollschwein, weil Bauch und untere Halspartie  weiß sind und an das Muster von Schwalben erinnern. | Bild: BR/Susanne Wimmer zum Artikel Raritäten aus Bayern Bedrohte Nutztiere und ihre Halter: das schwalbenbäuchige Wollschwein

Prima Fell und ordentlich Fettreserven - so gesehen hätten Mangalitza-Wollschweine die besten Überlebenschancen. Dennoch ist diese alte Nutztierrasse vom Aussterben bedroht. Wenn es nicht noch paar Züchter geben würde. Eine von ihnen lebt in Niederbayern. Von Susanne Wimmer [mehr]

Kernkraftwerke Isar I und II | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Atommüll PreussenElektra beantragt Halle für radioaktive Stoffe

Wohin mit dem Atommüll der Atomkraftwerke Isar 1 und 2? Die Betreiberfirma PreussenElektra will dazu in Essenbach im Landkreis Landshut eine Halle bauen und dort einlagern. Ein Antrag wurde bereits gestellt. Von Andreas Mack [mehr]

Koenig-Kunstwerke werden für die Uffizien-Ausstellung abtransportiert. | Bild: BR/Andreas Mack zum Audio Landshuter Künstler Koenig-Kunstwerke werden nach Florenz transportiert

Die Skulpturen des weltberühmten Künstlers Fritz Koenig, der 2017 in seinem Anwesen am Ganslberg bei Landshut gestorben ist, sollen in den Uffizien und Boboligärten in Florenz ausgestellt werden. Seit Donnerstag werden die Werke verpackt und transportfertig gemacht. [mehr]

Was tun bei Gewalt? | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video #fragBR24 Was tun bei Gewalt?

Groß ist das Entsetzen nach dem gewaltsamen Tod eines 15-Jährigen in Passau. 20 Schaulustige sollen die Tat verfolgt haben, ohne einzugreifen. Ein abschreckendes Beispiel. Aber was tun in einer solchen Situation? [mehr]

13.04.2018, Sachsen, Dresden: Ein Luftballon mit dem Logo von Verdi schwebt bei einer Kundgebung zum Warnstreik der Gewerkschaften GEW und Verdi im öffentlichen Dienst in der Luft. Die Gewerkschaften fordern für die bundesweit 2,3 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Kommunen und des Bundes sechs Prozent mehr Lohn und Gehalt. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Monika Skolimowska zum Artikel Mehr Kosten, mehr Sicherheit Tarifabschluss im öffentlichen Dienst: Geteiltes Echo aus Ostbayern

Der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst stößt bei den Kommunen in Ostbayern auf ein geteiltes Echo. Einerseits kämen erhebliche Belastungen auf die Städte und Gemeinden zu, andererseits gäbe es nun aber Planungssicherheit, so die Argumente. Von Uli Scherr [mehr]

Wölfe im Bayerischen Wald | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Debatte Guter Wolf, böser Wolf und die Politik

Schon seit der Jahrtausendwende vermehren sich wieder Wölfe in Deutschland - inklusive aller Probleme, die sie mit sich bringen. Was tun? Das beschäftigt am Mittwoch den Umweltausschuss im Bundestag. Kann man in Niederbayern von "Problemwölfen" sprechen? Von Renate Roßberger [mehr]

Blumen und Kerzen am Tatort: Hier wurde der 15 Jahre alte Maurice zu Tode geprügelt. | Bild: BR/Daniel Knopp zum Video mit Informationen Tödliche Schlägerei Jugendlicher totgeprügelt - Passau unter Schock

Nach der Schlägerei, bei der ein 15-Jähriger gestorben ist, steht die Stadt Passau unter Schock. Rund 20 Leute sollen bei der Schlägerei zugeschaut haben. Oberbürgermeister Dupper zeigt auf Facebook seine Fassungslosigkeit und kündigt an, künftig pädagogische Angebote mit Streetworkern auszuweiten. Von Kilian Neuwert [mehr]

Ein 15-Jähriger ist bei einer Schlägerei in Passau gestorben | Bild: NEWS5/Auer zum Video mit Informationen Tödliche Schlägerei in Passau Fall Maurice K.: Erste Verdächtige gestehen Schläge

Nach der tödlichen Prügelei in Passau haben einige der Verdächtigen zugegeben, auf den 15-jährigen Maurice K. eingeschlagen zu haben. Der Teenager war an den Folgen der Schlägerei gestorben - er erstickte an seinem Blut. [mehr]

Blumen und Kerzen am Tatort: Hier wurde der 15 Jahre alte Maurice zu Tode geprügelt. | Bild: BR/Daniel Knopp zum Artikel Passau Tödliche Schlägerei: Verdächtige nennen Grund für Auseinandersetzung

Am Montagabend wurde der 15-jährige Maurice in Passau totgeprügelt. Jetzt haben sich die Verdächtigen geäußert. Demnach war der Auslöser des Streits, dass Maurice schlecht über seinen Hauptgegner geredet haben soll. Die Staatsanwaltschaft äußerte sich auch zu Gerüchten, dass Drogen im Spiel waren. Von Christian Riedl [mehr]

Ein 15-Jähriger ist bei einer Schlägerei in Passau gestorben | Bild: NEWS5/Auer zum Artikel Obduktionsergebnis ist da Blut eingeatmet - Maurice stirbt an den Folgen der Schlägerei

Nach der Schlägerei in Passau, bei der ein 15-Jähriger gestorben ist, liegt jetzt das vorläufige Obduktionsergebnis vor. Demnach starb der Jugendliche an Blut in den Atemwegen, wie die Staatsanwaltschaft bekannt gab. Von Kilian Neuwert [mehr]

Ein Junge wurde bei einer Schlägerei getötet. Kerzen sind am Unfallort. | Bild: NEWS5 zum Artikel Passau 15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - warten auf Obduktionsergebnis

Bei einer Schlägerei in Passau ist ein 15-jähriger Jugendlicher gestorben. Tatsächlich an den Folgen von Gewalt? Diese Frage soll nun eine Obduktion klären. Heute soll das Ergebnis bekannt gegeben werden. [mehr]

Kerzen für totes Schlägerei-Opfer in Passau | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Passau Ermittlungen nach tödlicher Schlägerei

In der Passauer Innenstadt ist bei einer Schlägerei gestern Abend ein 15-Jähriger ums Leben gekommen. Er hatte sich mit einem gleichaltrigen Buben verabredet, um einen Streit zu beenden. Umstehende Personen griffen in die Schlägerei ein. [mehr]

Ein Modellauto beim NXP Cup 2018 in Erlangen | Bild: BR zum Video mit Informationen Erlangen NXP-Cup der selbstfahrenden Modellautos

Wer baut das schnellste selbstfahrende Modellauto? Hochschulteams aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika haben sich in Erlangen zum Finale des sogenannten NXP-Cups getroffen. [mehr]

Duo "Dicht & Ergreifend" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Die Tuba macht den Beat! "Dicht & Ergreifend" mit Hip-Hop aus Niederbayern!

Ganz klar: Wer über die Regenbogenforelle deshalb rappt, weil der Regen ein Fluss in der Nähe des Ortes Bogen ist, der hat eine große Musikerkarriere vor sich! Bayerische Volksmusik geht jetzt so! [mehr]

Helena Seso (r) und Jana Wiedenmann vom Gymnasium in Kirchseeon präsentieren beim Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" eine Rakete mit Luftdruckantrieb. Foto: Armin Weigel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Armin Weigel zum Artikel Dingolfing Auszeichnung für Bayerns jüngste Erfinder

Eine automatische Bremse für Rollatoren, ein Sudoku-Löser und eine durch Kopfbewegungen steuerbare Armprothese haben in diesem Jahr die Jury beim Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" überzeugt. Zwei Tage lang präsentierten Bayerns Nachwuchsforscher ihre Arbeiten in Dingolfing. [mehr]

Elektro-Flitzer auf Rennstrecke | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video NXP-Cup 2018 Rennen der selbstfahrenden Modellautos

Studierende aus Europa, Afrika und dem Nahen Osten messen sich beim NXP-Cup 2018 in Erlangen mit selbstfahrenden Elektro-Flitzern. Es gewinnen die Teams aus Rumänien und Landshut. [mehr]

 Ein Mann zählt sein Kleingeld | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ostbayern und Oberfranken Hier sind die Menschen am stärksten von Armut bedroht

Immer mehr Menschen in Deutschland sind von der Armut bedroht. Das ist das Ergebnis der Armutskonferenz in Regensburg. In Niederbayern, Oberfranken und der Oberpfalz liegt die Armutsgefährdungsquote am höchsten. [mehr]

Kerzen am Tatort in Passau | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Video mit Informationen Polizei Passau: 15-Jähriger stirbt bei Schlägerei

Bei einer Schlägerei unter Jugendlichen ist am Montagabend in Passau ein 15-Jähriger getötet worden. Die Polizei hat sechs junge Männer festgenommen und sucht jetzt nach Zeugen. Was steckt hinter der Tat? Von Christian Riedl [mehr]

Unbedingt erhaltenswert: Zwei echte Rottaler - Xaver Schmidhuber mit seinem Rottaler Hengst Lenze. | Bild: BR/Harald Mitterer zum Artikel Raritäten aus Bayern Bedrohte Nutztiere und ihre Halter: das Rottaler Pferd

Das Rottaler Pferd ist ein echter Niederbayer und eine der ältesten Pferderassen überhaupt. Es war war früher ein Arbeitspferd in der Landwirtschaft. Das Warmblut ist aber auch zum Reiten und Fahren geeignet. Ein echter Allrounder also. Deshalb ein Hoch auf die Rottaler! Von Harald Mitterer [mehr]

Ehrung Eishockey-Olympiasieger in Landshut | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ehrung in Landshut Auszeichnung für olympische Eishockey-Helden

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm, sein Assistent Christian Künast sowie die Stürmer Gerrit Fauser und Felix Schütz sind in Landshut für ihre Silbermedaille bei den Olympischen Spielen geehrt worden. [mehr]

Eine größere Menge Düngemittel ist bei einem Unfall ausgelaufen. | Bild: NEWS5/Auer zum Artikel Unfall in Attenhofen Traktor kippt um - 9.000 Liter Düngemittel ausgelaufen

Bei einem Unfall in Attenhofen im Landkreis Kelheim hat die Fahrerin eines Traktors die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Das Gespann kippte um, rund 9.000 Liter Düngemittel flossen in einen Bach. Von Christine Lehner [mehr]

Älteste bierbrauende Nonne Deutschlands, Schwester Doris | Bild: BR/south & browse zum Video Heimat der Rekorde Älteste bierbrauende Nonne Deutschlands

Nirgendwo in Deutschland gibt es noch eine klösterliche Braumeisterin - außer bei den Franziskanerinnen von Mallersdorf: Schwester Doris braut hier das "Mallersdorfer". [mehr]

Christian Künast, Felix Schütz, Gerrit Fauser und Marco Sturm (v.l.n.r.) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Eishockey-Helden Olympia-Silbergewinner in Landshut geehrt

Rund sieben Wochen nach dem Olympia-Finale sind Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm sowie sein Co-Trainer und zwei Spieler in Landshut für den sensationellen Gewinn der Silbermedaille geehrt worden. [mehr]

Modellauto | Bild: BR/Andreas Mack zum Audio mit Informationen Dingolfing Wer sind die besten Nachwuchstüftler in Bayern?

Bei BMW in Dingolfing hat am Montag das bayerische Landesfinale des Wettbewerbs "Schüler experimentieren" begonnen. Zwei Tage lang begutachtet und bewertet eine Jury die Projekte der jungen Forscher. Von Andreas Mack [mehr]

Katze sitzt neben Chihuahua in Korb (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa/Mary Evans Picture Library zum Artikel Kurioser Diebstahl Einbrecher klaut vier Haustiere in Pocking

Vor Einbrechern ist wirklich nichts sicher: In Pocking (Lkr. Passau) wurden einer Mieterin bei einem Einbruch ihre Haustiere gestohlen. Ein Dieb ließ zwei Katzen und zwei Mischlingshunde mitgehen. Von Renate Roßberger [mehr]

Magalitzas in Niederbayern: Die beiden Hübschen sind  Wollschwein-Zuchtsauen. Bonnie links Bild ist eine Blondinde, Clyde rechts im Bild ist dagegen dunkel und ein sogenanntes schwalbenbäuchiges Wollschwein, weil Bauch und untere Halspartie  weiß sind und an das Muster von Schwalben erinnern. | Bild: BR/Susanne Wimmer zur Bildergalerie Raritäten aus Bayern Bedrohte bayerische Nutztierrassen und ihre Halter

Gelbvieh, Rottaler Pferd, Wollschwein, Augsburger Huhn und Alpines Steinschaf - sie alle haben zwei Dinge gemeinsam: sie sind echte Bayern, und sie sind vom Aussterben bedroht. Bei den agrarindustriellen Anforderungen von heute können diese Rassen angeblich nicht mithalten. Doch es gibt Bauern und Züchter, die auf diese alten Nutztierrassen schwören. [mehr]

Baustellenumleitung (Symbolfoto) | Bild: pa/dpa/Stefan Sauer zum Artikel Verkehr Anschlussstelle Essenbach der A92 gesperrt

Die Anschlussstelle Essenbach der A92 ist seit Montag gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten zum Ausbau und zur Sanierung der B15 im Bereich der Ausfahrt. Die Sperrung dauert bis Mitte Juni. Von Andreas Mack [mehr]

Sturmschäden im Wald bei Freyung | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Video Orkanschäden im Raum Passau Eile wegen Borkenkäfern

Vor acht Monaten wütete Raum Passau der Orkan "Kolle". Mehr als 10.000 Hektar Wald wurden zerstört. Waldarbeiter versuchen seitdem, das Chaos aufzuräumen - doch die Zeit drängt. [mehr]

Rettungsübung Zugunglück bei Deggendorf. Simuliert wurde bei Flutlicht: Rettungskräfte mehrerer Feuerwehren aus den Landkreisen Deggendorf und Regen, des BRK, des THW und der Bergwacht simulierten am Abend ein Unglück auf der Waldbahnstrecke zwischen Deggendorf und Gotteszell (Lkr. Regen). Rund 40 "Verletzte" mussten geborgen werden. | Bild: BR / Christian Riedl zur Bildergalerie Nächtliche Rettungsübung in Niederbayern Einsatzkräfte simulieren ein Zugunglück bei der Waldbahn

Rettungskräfte mehrerer Feuerwehren aus den Landkreisen Deggendorf und Regen, des BRK, des THW und der Bergwacht simulierten am Abend ein Unglück auf der Waldbahnstrecke zwischen Deggendorf und Gotteszell (Lkr. Regen). Rund 40 "Verletzte" mussten geborgen werden. [mehr]

Rettungsübung Zugunglück bei Deggendorf. Simuliert wurde bei Flutlicht: Rettungskräfte mehrerer Feuerwehren aus den Landkreisen Deggendorf und Regen, des BRK, des THW und der Bergwacht simulierten am Abend ein Unglück auf der Waldbahnstrecke zwischen Deggendorf und Gotteszell (Lkr. Regen). Rund 40 "Verletzte" mussten geborgen werden. | Bild: BR / Christian Riedl zum Video mit Informationen "Zugunglück" auf Waldbahnstrecke Rettungsübung bei Flutlicht

Rettungskräfte mehrerer Feuerwehren aus den Landkreisen Deggendorf und Regen, des BRK, des THW und der Bergwacht simulierten am Samstagabend ein Unglück auf der Waldbahnstrecke zwischen Deggendorf und Gotteszell (Lkr. Regen). Rund 40 "Verletzte" müssen geborgen werden. Von Christian Riedl [mehr]

Symbolbild für Polizeieinsatz: Ein Polizeihund der Münchner Polizei-Hundestaffel sitzt vor einem Einsatzwagen.  | Bild: BR/Fabian Stoffers zum Artikel Falscher Alarm über "bewaffnete Person" Nach "Großeinsatz" in Passauer Innenstadt gibt Polizei Entwarnung

Die Polizei in Niederbayern gibt Entwarnung: In Passau ist derzeit keine bewaffnete Person unterwegs. Zuvor hatten örtliche Medien über einen Großeinsatz der Polizei berichtet, bei dem in der Passauer Innenstadt ein Bewaffneter oder eine Bewaffnete gesucht wurde. Von Andreas Wenleder [mehr]

Backen mit Hefe | Bild: BR zum Video Bayern genießen Die Hefe - das launische Wesen!

Die Hefe wird von vielen Bäckern gefürchtet. Sie ist eine Diva, die keine Zugluft verträgt und ständig mit Zucker und Kohlenhydraten bei Laune gehalten werden will. Aus dem Bier wird sie heute meistens herausgefiltert. Was die Hefe so genau ist und was man alles Gutes aus Ihr machen kann, verraten wir Ihnen. [mehr]

Backen mit Hefe | Bild: BR zum Video mit Informationen Bayern genießen Die Hefe - das launische Wesen!

Die Hefe wird von vielen Bäckern gefürchtet. Sie ist eine Diva, die keine Zugluft verträgt und ständig mit Zucker und Kohlenhydraten bei Laune gehalten werden will. Aus dem Bier wird sie heute meistens herausgefiltert. Was die Hefe so genau ist und was man alles Gutes aus Ihr machen kann, verraten wir Ihnen. [mehr]

Motorradfahrer auf der Landstraße | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Überhöhte Geschwindigkeit und Lärm Gemeinden leiden unter Motorradrasern

Der Frühling ist da, und viele Motorradfahrer brechen auf in die Berge. Doch für zahlreiche Gemeinden sind der Lärm und die Raserei eine Belastung. Im Kreis Cham etwa ist ein Motorradfahrer mit Tempo 242 in die Radarfalle geraten - erlaubt waren 100 km/h. Trotzdem kommt er vermutlich ohne Strafe davon, weil er nicht identifizierbar ist. Von Daniel Knopp [mehr]

Die Spieler des DSC bejubeln den Sieg gegen Selb | Bild: Roland Rappel zum Artikel Eishockey Deggendorfer SC steht als Aufsteiger fest – nur auf dem Papier?

Der Deggendorfer SC steht als Aufsteiger in die DEL2, die zweithöchste Spielklasse im deutschen Eishockey, fest - und das bereits vor dem Play-Off-Finale in der Eishockey-Oberliga. Da steht es nach zwei Spielen jetzt 1:1 Unentschieden. Unklar ist aber, ob der DSC sein Aufstiegsrecht überhaupt wahrnimmt. Von Christian Riedl [mehr]