5

Passau Mutter will Sohn vom Dach stoßen: Ermittlungen wegen versuchter Tötung

In Passau hat eine Mutter versucht, ihr eigenes Kind vom Dach eines Krankenhauses zu stoßen. Der zehnjährige Bub blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.

Von: Tobias Dörges

Stand: 14.06.2018

Ein Krankenwagen steht vor der Krankenhaustür.
| Bild: BR/Julia Müller

Eine 44-jährige Frau aus dem Landkreis Passau hat versucht, ihren zehnjährigen Sohn von der Dachterrasse eines Krankenhauses zu stoßen. Aufgrund der Gegenwehr des Kindes und "dem beherzten Einschreiten einer Krankenhausmitarbeiterin" konnte die Frau an ihrem Vorhaben gehindert werden, teilt die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich demnach am Mittwochvormittag.

Mutter ist in psychiatrischer Einrichtung untergebracht

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Der Ermittlungsrichter des Passauer Amtsgerichts ordnete an, dass die 44-Jährige vorläufig in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht wird. Das Kind blieb unverletzt, es kam zunächst in die Obhut des Jugendamtes.


5