84

Beifahrerin stirbt an Unfallstelle Landshut: tödlicher Unfall mit BMW 8er Coupé Erlkönig

Bei einem Unfall nahe Bodenkirchen im Landkreis Landshut ist in der Nacht auf Sonntag eine Frau ums Leben gekommen. Laut Polizei war der PS-starke Luxussportwagen ein sogenannter Erlkönig des BMW G15.

Von: Marcel Kehrer

Stand: 10.06.2018

Erlkönig nach Unfall unter Büschen in einem Abhang neben der Straße  | Bild: BR/Georg Barth

Der 37-Jährige Fahrer aus München hatte in dem Erlkönig die Mutter seiner Freundin mitgenommen. Gegen 22 Uhr kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve der Kreisstraße zwischen Bonbruck und Buch von der Fahrbahn ab. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit.

Beifahrerin stirbt im BMW-Erlkönig an schweren Kopfverletzungen

Der Wagen prallte gegen mehrere Bäume und kam schließlich auf der rechten Seite zum Liegen. Während der Fahrer sich leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien konnte, erlitt seine 53-jährige Beifahrerin so schwere Kopfverletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Ihr Leichnam wurde von den Feuerwehren Bodenkirchen und Egglkofen aus dem Fahrzeug geborgen.

Unfallfahrzeug von der Staatsanwaltschaft sichergestellt

Das Fahrzeug musste zur Bergung der Beifahrerin mit einer Hydraulikschere aufgeschnitten werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurde zur genauen Klärung des Unfalls die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens angeordnet und das Unfallfahrzeug sichergestellt. Die genaue Schadenshöhe ist noch unklar


84