BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Video-Check: Angebliche Corona-Kundgebung in Spanien war 2019 | BR24

© picture alliance

Auf Telegram verbreitetes Corona-Demo-Video stammt schon aus 2019

Per Mail sharen

    Video-Check: Angebliche Corona-Kundgebung in Spanien war 2019

    In dem Messenger-Dienst Telegram wird ein Video geteilt, das angeblich Corona-Kundgebungen in Spanien zeigen soll. Doch das Video stammt nicht aus der Zeit der Corona-Pandemie.

    Per Mail sharen

    Über den Messenger-Dienst Telegram wird ein Video geteilt, das angeblich Corona-Kundgebungen in Spanien zeigt. Das ist falsch. Auf dem Video ist ein mehrere hundert Meter langer Protestzug zu sehen, bei dem Menschen eng an eng über eine Autobahn marschieren und dabei rot-gelb gestreifte Fahnen schwenken.

    Das Video soll einen Demonstrationszug in Andalusien zeigen. Die Protestierenden sollen sich, so wird es auf Telegram angedeutet, gegen die Corona-Maßnahmen der spanischen Regierung wenden.

    Das Video ist aus dem Kontext gerissen - und ist alt

    Doch das Video stammt nicht aus Andalusien. Es hat auch keinen Bezug zu den aktuellen Kundgebungen gegen Corona-Maßnahmen in Spanien. Die Aufnahme stammt aus dem vergangenen Jahr und zeigt eine Demonstration in Katalonien, nicht in Andalusien.

    Über eine einfache Bilderrückwärtssuche findet man Berichte zu einem Sternmarsch auf die Regionalhauptstadt Barcelona am 18. Oktober 2019. Aktivisten hatten für diesen Tag zu einem Generalstreik in Katalonien aufgerufen. Sie forderten die Unabhängigkeit der Region vom spanischen Staat.

    Video gehört zu den Generalstreiks im Oktober 2019 in Katalonien

    Aktuell kommt es zu Protesten gegen die Corona-Maßnahmen der spanischen Regierung unter Führung des sozialdemokratisch orientierten Premiers Pedro Sánchez (Sozialistische Arbeiterpartei PSOE). Mitgetragen werden die Kundgebungen, die häufig in Form von Autokorsos durch Spaniens Großstädte ziehen, von der rechtspopulistischen Oppositionspartei VOX. Mehrere tausend Menschen nahmen in den vergangenen Tagen an den Protesten Teil. Während des Generalstreiks im Oktober 2019 waren laut Medienberichten über eine halbe Million Menschen auf der Straße.

    Spanien gehört zu den weltweit am stärksten vom Corona-Virus betroffenen Staaten. Europaweit hat Spanien die meisten bestätigten Corona-Fälle (Stand 25. Mai 2020) - nur in Italien meldet mehr Corona-Tote.

    (Stand: 25. Mai 2020)