BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Sony vs. Microsoft: Wer gewinnt den nächsten Konsolenkrieg? | BR24

© Picture Alliance

Die Playstation 5 erscheint am 19. November in Europa.

4
Per Mail sharen

    Sony vs. Microsoft: Wer gewinnt den nächsten Konsolenkrieg?

    Am 19. November soll die neue Playstation von Sony in Deutschland auf den Markt kommen. Sie wird sehr viel mehr Power haben als das Vorgängermodell, aber wird das alleine ausreichen, um den Konsolen-Krieg gegen Microsoft zu gewinnen?

    4
    Per Mail sharen

    Das ging schnell: Kaum hatte am Mittwoch die Vorbestell-Phase für die neue Playstation begonnen, da war die neue Konsole von Sony auch schon ausverkauft. Die Playstation 5 wird größer und schwerer sein als die Playstation 4 und dafür aber auch sehr viel mehr Power bieten und damit sehr viel opulentere Spiele ermöglichen. Das Gerät soll in Europa am 19. November erscheinen und damit eine Woche später als beispielsweise in den USA und Japan. Der Preis liegt bei 500 Euro, die laufwerklose PS5 Digital Edition schlägt mit 400 Euro zu Buche.

    Technisch sind beide Flaggschiff-Konsolen auf Augenhöhe

    Bereits am 10. November erscheinen die neuen Konsolen von Microsoft. Das Flaggschiff wird die Xbox Series X sein, die ebenfalls 500 Euro kosten wird. Die weniger leistungsstarke Xbox Series S soll 300 Euro kosten und über kein Laufwerk verfügen. Die Xbox Series X ist auf dem Papier ein wenig schneller als die PS5, insgesamt dürften beide Konsolen aber eine recht ähnliche Performance bieten.

    Die "Netflixisierung" der Computerspielkultur

    Letztlich wird vermutlich das Spieleangebot darüber entscheiden, wer am Ende die Nase vorn hat. Und hier hat Microsoft in den letzten Monaten große Anstrengungen unternommen, die neue XBox-Generation möglichst attraktiv zu machen. Das Unternehmen aus Redmond setzt konsequent auf eine Abo-Strategie, die man auch aus anderen Unterhaltungsformen kennt. Schon ist von der „Netflixisierung“ der Computerspielbranche die Rede.

    Microsoft investiert massiv in Spiele-Flatrate

    Microsoft bietet für seine Konsolen und für PCs mit Windows-Betriebssystem einen Abo-Dienst namens „Gamepass“ an, hier erhält man für einen monatlichen Festpreis unbeschränkten Zugriff auf eine Spielebibliothek. Spiele, wie etwa der neue Flugsimulator sind beispielsweise darin enthalten. Vor ein paar Tagen erst hatte Microsoft einen Deal mit dem Spieleriesen Electronic Arts abgeschlossen, so dass Spiele wie etwa die Fußballspielreihe FIFA Teil von Gamepass werden.

    Es geht um viel

    Zum Start wird zwar auch Sony Mitgliedern des hauseigenen Abo-Dienstes Playstation Plus eine kostenlose Spielesammlung zur Verfügung stellen. Insgesamt aber bleibt der japanische Konzern beim althergebrachten Vertriebsmodell. Der nächste Konsolenkrieg entscheidet also nicht nur, welches Unternehmen in der boomenden Computerspielindustrie führend ist, sondern auch, wie mit Computerspielen in Zukunft Geld verdient wird.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!