BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Bayerischer Rundfunk
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk

"Pen & Paper - Das Turnier"

Per Mail sharen

    BR-Livestream: Mittelalter-Abenteuer in Landshut

    In "Pen & Paper - Das Turnier" schicken der Bayerische Rundfunk und Spielleiterin Mháire Stritter vier Spielerinnen und Spieler auf ein Rollenspiel-Abenteuer im mittelalterlichen Landshut. Am Dienstag, den 28.9., steigt der Livestream auf Twitch.

    Per Mail sharen
    Von
    • Gregor Schmalzried

    Ein Rollenspiel im mittelalterlichen Landshut: Für den Bayerischen Rundfunk ist das eine Premiere - in gleich mehrerer Hinsicht. Mit "Pen & Paper - Das Turnier" präsentiert der BR-Podcast "Alles Geschichte" am Dienstag, den 28. September um 19:00 ein improvisiertes Rollenspiel zum Zuschauen und Mitfiebern - das alles auf der Streaming-Plattform Twitch.

    Im Stream begeben sich Florentin Will, Dorjee Lhamo Gerhard, Daniel Feith und Stephan Bliemel in die Welt des Mittelalters und schlüpfen in die Rollen einer Adelsfamilie, die auf einem Ritterturnier im mittelalterlichen Landshut in finstere Machenschaften verwickelt wird.

    Spielleiterin Mháire Stritter hat die Geschichte entworfen und wird die während des Streams durch das Spiel führen. "Ich freue mich vor allem darauf, den Spielenden zuzuschauen", erzählt sie im Vorfeld des Streams. "Die haben alle sehr, sehr coole Ansätze. Jede Rolle hat ihre eigenen Probleme, ihre eigenen Geschichten, die sie mitbringt."

    Was ist "Pen & Paper"?

    Ein "Pen and Paper"-Spiel ist eine Form des Rollenspiels, die schon lange existiert. Auch als "Tabletop-RPG" oder "Tisch-Rollenspiel" bezeichnet, spielen die meisten Spiele dieser Art in einer Fantasy-Welt. Bekannt sind hier Titel wie "Das schwarze Auge" und "Dungeons & Dragons", die vor allem in den 80er und 90er-Jahren populär waren.

    Seit einiger Zeit erleben die Spiele, in denen man in die Haut fremdartiger Figuren schlüpft und gemeinsam versucht, Gefahren zu entkommen und Probleme zu lösen, aber wieder eine Renaissance - vor allem im Internet. Viele junge Spielerinnen und Spieler kennen "Pen & Paper" aus bekannten TV-Serien wie "Stranger Things" und setzen nun ihre eigenen Ideen in Livestreams auf Twitch um.

    Geschichte trifft Abenteuer

    In "Pen & Paper - Das Turnier" kommen allerdings keine Drachen oder Dämonen vor. Stattdessen entstand die Zusammenarbeit mit dem BR-Podcast "Alles Geschichte" eine historische Geschichte rund ums Mittelalter. "Für mich gehört Vorbereitung und Recherche dazu", erklärt Spielleiterin Mháire Stritter. "Ich habe jetzt auch bei der Vorbereitung für diese Session extrem viel gelernt habe über diese Zeit. Wenn man immer auf spannende Fakten stößt, die man dann verwenden kann, ergibt das eine viel bessere Geschichte als das, was man nur so im Kopf hat."

    Allerdings: Im Vordergrund soll immer noch stehen, dass es für alle Beteiligten Spaß macht. Mháire Stritter meint: "Wenn es um Detailfragen und dergleichen geht, werden wir uns nicht aufhalten mit einem längeren Vortrag zum Thema: 'Wie funktioniert genau die Zehntabgabe im frühen 14. Jahrhundert in Niederbayern?'"

    Der Twitch-Stream von "Pen & Paper - Das Turnier" startet am Abend des 28.9.2021 um 19:00 auf der Twitch-Seite der Bayerischen Rundfunks.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!