BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Die Messe IFA ist ein digitaler Bauchladen | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Messe IFA ist ein digitaler Bauchladen

Das Kürzel IFA steht für Internationale Funkaustellung. Mittlerweile zeigt die Messe für Endverbraucher mehr oder weniger alles, was einen Chip hat. Waschmaschinen sind zu sehen, Drohnen, Laptops und Flachbildschirme.

Per Mail sharen

Viele Firmen versuchen, ihre Produkte durch Mikrochips aufzupeppen, dabei entstehen auch exotische Dinge wie fliegende Saugroboter, die die Luft von Staub und Pollen befreien, oder Polaroid-Sofortbildkameras, die sich auch mit dem Handy verbinden, um dort gespeicherte Fotos auszudrucken.

Auch IT-Konzerne schicken ihre Manager

Da die digitale Technik von der Elektronikmersse IFA also nicht mehr wegzudenken ist, treten mittlerweile auch klassische Computerkonzerne in Berlin auf. Microsoft etwa schickt hochrangige Manager hierher, um neue Hardware vorzustellen. Und auch Dell ist auf der IFA präsent, um seine Nobelserie bei den Notebooks zu zeigen. 1400 Aussteller sind angereist und zeigen 6 Tage lang bis zum nächsten Mittwoch was sie können.