BR24 Logo
BR24 Logo
Netzwelt

Facebook gibt Nutzern mehr Kontrolle über Daten | BR24

© Picture Alliance

Steht wegen dem Umgang mit dem Daten seiner Nutzer immer wieder in der Kritik: Facebook

1
Per Mail sharen
Teilen

    Facebook gibt Nutzern mehr Kontrolle über Daten

    Welche Seiten geben eigentlich Daten an Facebook weiter? Ein neuer Service des Netzwerks klärt auf. Doch Probleme bleiben.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Man kennt das: Da surft man eine Seite an, um Ruderzubehör zu kaufen und plötzlich wird einem danach wochenlang auf Facebook Reklame für Ruderzubehör angezeigt. Schuld daran sind diverse Plugins, etwa die "gefällt mir-Buttons", die man auf viele Seiten findet und die Daten an Facebook schicken. Dutzende Seiten teilen also Daten mit dem Netzwerk, die dann beispielsweise dazu eingesetzt werden, um personalisierte Werbung anzuzeigen.

    Wer teilt Daten mit Facebook?

    Jetzt gewährt Facebook seinen Nutzern Einblick in diese "Aktivitäten außerhalb von Facebook", wie es in schönsten Facebook-Deutsch heißt. Auf einer Seite werden alle Webseiten angezeigt, die Daten mit Facebook teilen – und das können sehr viele sein. Nutzer haben zudem die Möglichkeit, die Daten bestimmter Seiten mit dem eigenen Profil zu "entkoppeln" oder einzustellen, dass solche Daten nicht herangezogen werden, um personalisierte Werbung zu sehen.

    Daten werden "entkoppelt" - aber nicht gelöscht

    Gespeichert werden die Daten aber dennoch. Problematisch erscheint Kritikern zudem, dass man erst selbst aktiv werden muss, um die Verarbeitung der Daten einzudämmen. Tipp: Wer sich vor Facebooks Neugierde schützen möchte, kann sich im Firefox-Browser das Plug-in "Facebook-Container" installieren. Das von der Mozilla-Stiftung herausgegebene Programm schottet Facebook vom Rest des Surfverhaltens ab.

    Ankündigung am "Tag des Datenschutzes"

    Die neue Funktion ist Teil von mehreren Ankündigungen, die Facebook-Chef Mark Zuckerberg am 28. Januar getätigt hat, dem "Tag des Datenschutzes". Dazu gehört auch, dass der sogenannte "Privatsphären-Check" überarbeitet werden soll. Eine weitere Neuigkeit: Per "Login Notifications", sollen Nutzer einen besseren Überblick über die Dienste bekommen, bei denen sie sich per Facebook angemeldet haben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!