Zurück zur Startseite
Netzwelt
Zurück zur Startseite
Netzwelt

Digital-Gipfel in Dortmund mit Fokus auf Plattformen | BR24

© Picture Alliance

Der Digital-Gipfel in Dortmund steht unter dem Motto "PlattFORM die Zukunft"

Per Mail sharen
Teilen

    Digital-Gipfel in Dortmund mit Fokus auf Plattformen

    Künstliche Intelligenz, Datenschutz und eine europäische Cloud. Auf dem Digital-Gipfel in Dortmund geht es um die großen Technologie-Themen. Überschattet wird die Veranstaltung von einem Sturz von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der zweitägige Digital-Gipfel findet seit gestern in der Dortmunder Westfalenhalle statt. Über 1.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren über Digitalisierung. Gestern ging es unter anderem um künstliche Intelligenz und um die Empfehlungen der Datenethik-Kommission, die letzte Woche vorgestellt wurden. Ein großes Thema des Gipfels ist außerdem die Arbeitswelt der Zukunft. Jeder Arbeitsschritt soll noch digitaler werden – und so noch effizienter. Interessant ist das für Unternehmen, aber auch für Städte und Bürger, etwa, wenn es darum geht, nicht mehr auf dem Amt Schlange stehen zu müssen, weil man das Auto auch online anmelden kann.

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier stürzt von Bühne

    Am heutigen zweiten Tag begab sich fast das halbe Bundeskabinett nach Dortmund, Bundeskanzlerin Angela Merkel wird dort am Nachmittag sprechen. Im Mittelpunkt stand unter anderem die europäische Cloud Gaia X, die Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorstellte. Beim Verlassen der Bühne stürzte Altmeier und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, woraufhin die Veranstaltung unterbrochen wurde. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zog sich der 61-Jährige eine Platzwunde zu und war zunächst bewusstlos.

    Europa will unabhängig werden von Amazon & Co.

    Europe will bei Servern unabhängiger von den USA werden und dazu beitragen soll die europäische Cloud Gaia X vor. Bisher liegen die meisten Daten deutscher Unternehmen in den USA, beispielsweise bei Amazon, Google oder Microsoft. Dadurch hat auch die US-Regierung Zugriff auf die Daten. Für die Cloud sollen europäisches Recht und europäischer Datenschutz gelten.