Zurück zur Startseite
Netzwelt
Zurück zur Startseite
Netzwelt

Deutscher Radiopreis: Roger Rekless als "Bester Newcomer" gekürt | BR24

© BR24

Puls-Moderator Roger Rekless

Per Mail sharen
Teilen

    Deutscher Radiopreis: Roger Rekless als "Bester Newcomer" gekürt

    Als einer der "Hoffnungsträger" der deutschen Radiolandschaft bezeichnet die Jury des Deutschen Radiopreises BR-Moderator Roger Rekless und kürt ihn zum "Besten Newcomer". Überzeugt hat der studierte Pädagoge mit seiner authentischen Art und Wissen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    "Es gibt viele Gründe, David Mayonga alias Roger Rekless mit Begeisterung zuzuhören. Seine Sprache ist bildhaft, sein Hintergrundwissen breit, seine Liebe zur Musik frei von Genre-Grenzen. Gästen und Publikum bringt er in jeder seiner Moderationen Wertschätzung und ehrliches Interesse entgegen. Er brilliert mit seinem authentischen, unverwechselbaren Stil und überzeugt durch Wortwitz, mit Haltung und auf Augenhöhe."

    Mit dieser Begründung der Jury des Deutschen Radiopreises wird Roger Rekless wie sich der in München geborene und aufgewachsene David Mayonga im Berufsalltag nennt, sehr treffend beschrieben. Der studierte Pädagoge, der unter anderem auch für das Goethe Institut in dieser Tätigkeit weltweit unterwegs ist, wurde vor allem durch seine musikalischen Tätigkeiten bekannt.

    Verena Fiebiger, die den Preis stellvertretend annahm und zuvor zwei Jahre mit Roger Rekless die "Bayern 3 Spätschicht präsentiert von PULS" moderierte, schwärmte bei der Preisverleihung über ihren Kollegen:

    "Rekless ist ein Wahnsinns-Mensch, Musiker, Profi-Freestyler und Buchautor."

    PULS-Musikchef Christoph Lindemann ergänzte: "Du bist ein Mensch, der alle und alles um sich herum zum Leuchten bringt. Die Welt ist eine bessere, weil es dich gibt, danke Roger!"

    Auch Martin Wagner, Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks, gratuliert dem Preisträger

    "Herzlichen Glückwunsch an Roger Rekless und das gesamte Team von PULS! Das Beispiel von Roger Rekless zeigt, wie gut es unserem jungen Programm gelingt, Newcomer aufzubauen. Ob in den sozialen Medien, im Radio oder Fernsehen: Bei PULS haben neue Gesichter eine Chance. Und nicht nur das, sie dürfen ihre Ideen ausprobieren und weiterentwickeln."

    Moderation bei Puls und BAYERN 3

    Parallel zu seiner Karriere als Freestyle-Rapper ist er beim Bayerischen Rundfunk als Moderator aktiv. Seit 2015 ist Rekless regelmäßig in den Radioprogrammen von PULS, BAYERN 3 und Bayern 2 zu hören. Bis Ende 2018 stand der Moderator jeden Abend in der "BAYERN 3 Spätschicht, präsentiert von PULS" im direkten Austausch mit seinen Hörerinnen und Hörern. In der Rubrik "Roger Rekless rappt deine fünf Wörter" bastelte er gemeinsam mit seinen Fans live On Air einen Freestyle-Rap – ein deutschlandweit einzigartiges Liveradio-Kunststück. Auch bei Social Media kann man Roger freestylen sehen: Auf dem Facebook-Kanal von PULS rappt Roger einmal im Monat die Kommentare der Userinnen und User.

    Mit all seinen Aktivitäten gepaart mit seiner bodenständig, authentischen Art ist Rekless in allen Feldern der Medienlandschaft aktiv und zählt nach Ansicht der Jury auch deshalb als "Hoffnungsträger unserer Radiolandschaft."