Zurück zur Startseite
Netzwelt
Zurück zur Startseite
Netzwelt

Apple und Google zeigen neue Emojis, darunter ein süßes Faultier | BR24

© Apple

Von unterschiedlicher Brauchbarkeit: Die neuen Apple-Emojis

Per Mail sharen

    Apple und Google zeigen neue Emojis, darunter ein süßes Faultier

    Schon seit einigen Monaten ist bekannt, welche Symbole der neueste Emoji-Katalog beinhalten soll. Zum heutigen Welt-Emoji-Tag zeigen Google und Apple, wie diese aussehen werden.

    Per Mail sharen

    Ist es der wichtigste Aktionstag des Jahres? Vermutlich nicht. Trotzdem haben Google und Apple den heutigen Emoji-Tag genutzt: Mit einer Vorschau auf die neueste Generation von Emojis, die im Herbst kommen soll.

    Apple und Google zeigen ihre neuen Emojis

    Apple hat nun erste Bilder veröffentlicht, wie der neue Emoji-Katalog auf dem iPhone aussehen soll. Auch Google hat seinen neuen Emoji-Katalog für Android-Telefone vorgestellt. Während der typisch glänzende Apple-Stil auch Nutzern von WhatsApp bekannt ist, setzt Google weiterhin auf einen verspielten Zeichentrick-Look - und bietet außerdem nicht-geschlechterspezifische Versionen einiger Emojis an.

    Emojis für Inklusion und Kochrezepte

    Angekündigt wurde der neue Emoji-Katalog bereits Anfang des Jahres: Der Fokus lag dieses Jahr erneut auf Inklusion und auf der weltweiten Anwendbarkeit von Emojjis. Neu vertreten sind deshalb zum Beispiel das traditionelle südasiatische Kleidungsstück Sari und ein Hindutempel.

    Auch Menschen mit Behinderung sollen besser vertreten sein - unter anderem mit Hörgerät, Arm- und Beinprothese und Rollstuhlfahrern. Außerdem ermöglicht es der neue Standard, händchenhaltende Paare aus unterschiedlichen Kombinationen von Geschlechtern und Hautfarben zusammenzustellen.

    Zu den eher spaßig gemeinten neuen Emojis gehören: Faultier, Stinktier, Flamingo, Axt, Pflaster, Banjo, Taucherbrille und ein gähnendes Gesicht. Und wer schon immer ein Kochrezept komplett in Emoji-Form niederschreiben wollte, kommt diesem Traum mit Symbolen für Knoblauch, Zwiebel, Butter, Kartoffel und Auster ein Stück näher.

    © Apple

    Vorschau auf Apples neue Emojis

    © Google

    Vorschau auf Googles neue Emojis