BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
Mehrere Impfkabinen sind eingerichtet in einem Impfzentrum (Symbolbild).

Impfzentrum: Blick in eine Impfkabine (Symbolbild).

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Matthias Bein
12
Per Mail sharen

    Corona-Ticker Oberbayern: Sonderimpftermine für Geflüchtete

    In Pfaffenhofen gibt es neue Sonderimpftermine für Geflüchtete aus der Ukraine - mit einer ukrainisch sprechenden Ärztin. Und am Marienplatz treten am Samstag die Schäffler auf. Alle aktuellen Meldungen der Woche finden Sie hier.

    Von
    BR24  RedaktionBR24 Redaktion
    12
    Per Mail sharen

    Die wichtigsten Corona-News des Tages aus Oberbayern

    • Wegen Volksfest: Corona-Testzentrum in Karlsfeld muss umziehen (5.5., 9.54 Uhr)
    • Impfzentrum Freising nach Betreiberwechsel wieder geöffnet (4.5., 9.22 Uhr)
    • Rosenheim plant neues Impfzentrum (3.5., 15.57 Uhr)
    • FCB feiert wieder am Marienplatz (2.5., 18.00 Uhr)
    • Coronavirus: Weitere Artikel und Hintergründe finden Sie hier

    Corona-Neuinfektionen in Oberbayern pro Tag

    Entwicklung der Corona-Kurve in Oberbayern

    08.00 Uhr: Münchner Schäffler treten am Marienplatz auf

    Die Schäffler in München wollen dieses Jahr die Rückkehr ins Leben trotz Corona mit außerplanmäßigen Tänzen feiern. Nur alle sieben Jahre zeigen die Münchner Fassmacher ihren rund 500 Jahre alten Tanz, erst 2026 wäre wieder solch ein Schäfflerjahr. Nun machen sie im Mai eine Ausnahme, um ein Zeichen zu setzen. Unter anderem treten sie am heutigen Samstag, 7. Mai, um 10.30 Uhr vor Oberbürgermeister Dieter Reiter auf dem Marienplatz auf. Das Rahmenprogramm dazu startet um 9.45 Uhr. Weitere Auftritte sind um 13.30 Uhr in der Dienerstraße, um 16.30 Uhr im Augustiner-Keller in der Arnulfstraße, um 18 Uhr im Paulaner im Tal und um 19.30 Uhr im Augustiner Klosterwirt am Frauenplatz.

    Der Legende nach tanzten die Schäffler nach der Pest auf den Straßen, um die verängstigen Menschen wieder aus ihren Häusern zu locken. "Durch die Pandemie der Jahre 2020 bis 2022 ist die Münchner Bevölkerung verunsichert und an das schreckliche Pestjahr 1517 erinnert", schreibt der Verein. "Verödet war damals die schwer heimgesuchte und schier dem Untergang geweihte Stadt, als die Schäffler mit frischem Mut durch die Straßen tanzten und unter den frohbeschwingten Klängen ihrer Musik neues Leben erweckten."

    Die Schäffler mahnen aber, Corona weiter nicht zu unterschätzen. "Wirklich rein ist die Luft sicher noch nicht." Angesichts von medizinischem Fortschritt, relativ guter Impfquote und sinkender Hospitalisierungsrate sei aber ein Moment erreicht, "an dem wir guten Gewissens unser persönliches Zeichen setzen können".

    14.52 Uhr: Impfberatungen im Kreis Altötting ab nächster Woche auch digital möglich

    Seit dieser Woche bietet das Impfzentrum im Landkreis Altötting mobile Impfberatungen an. Ab nächster Woche werden die Impfberatungen um ein digitales Angebot erweitert. Das teilte heute das Landratsamt mit. Am kommenden Dienstag, 10.05., sowie am Freitag, 13.05., jeweils um 17:20 Uhr und um 17:40 Uhr können Bürgerinnen und Bürger eine virtuelle Impfberatung in Anspruch nehmen. Zu finden ist dieses Angebot auf der Homepage des Landratsamtes.

    Neben dem virtuellen Beratungsangebot des Impfzentrums stehen im Mai auch weitere mobile Beratungsangebote zur Verfügung. Am Donnerstag, 12.05., findet eine Impfberatung bei EDEKA Lechertshuber & Wimmer in Töging zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr statt.

    Am Freitag, 13.05., haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich im Zeitraum von 07:30 Uhr bis 11:00 Uhr auf dem Burgkirchener Wochenmarkt vor dem Bürgerzentrum beraten zu lassen.

    Bei der Impfberatung werden keine Coronaimpfungen durchgeführt. Diese finden zum Beispiel im Impfzentrum am Kreishallenbad von Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr, statt (Impfstoffe von Moderna, Biontech/Pfizer und – ab sofort täglich – Novavax). Eine vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen (Telefon: 08671-9290711), ist aber nicht notwendig.

    9.54 Uhr: Wegen Volksfest: Corona-Testzentrum in Karlsfeld muss umziehen

    Weil die Festplätze zunehmend wieder für Volksfeste gebraucht werden, muss das derzeit am Karlsfelder See ansässige Corona-Testzentrum erneut umziehen. Heute werden die letzten Tests angeboten, morgen ist geschlossen, und am Samstag ist dann Wiedereröffnung in Markt Indersdorf. Das Testzentrum wird sich im Gewerbegebiet nahe dem Bahnhof befinden. Die Einrichtung war schon einmal in dem Ort - damals auf dem Volksfestplatz. Von dort musste es aber weichen und wurde deshalb an den Karlsfelder See verlegt. Diese Fläche wird jetzt wiederum für das anstehende Siedler- und Seefest vorbereitet.

    Donnerstag, 5. Mai 2022

    9.22 Uhr: Impfzentrum Freising nach Betreiberwechsel wieder geöffnet

    Das Impfzentrum Freising ist ab heute (Mittwoch, 4.5.) wieder geöffnet. Nach dem 23. April war es wegen des Betreiberwechsels geschlossen worden: In der neuesten Ausschreibung hatte sich die Firma Ecolog durchgesetzt. Sie löste damit das Bayerische Rote Kreuz und die Johanniter ab. Nun kann man sich im Impfzentrum wieder Spritzen gegen Corona geben lassen. Geöffnet ist montags bis freitags jeweils von neun bis 16.30 Uhr. Termine sind im Anmeldesystem BayImCo unter https://impfzentren.bayern buchbar.

    8.44 Uhr: Sonderimpftermine in Pfaffenhofen für Geflüchtete aus der Ukraine

    Beim Impfzentrum Pfaffenhofen am Sperl-Ring 4 in Hettenshausen werden vier weitere Sonderimpftermine für ukrainische Flüchtlinge angeboten. Die impfende Ärztin spricht ukrainisch und kann vor der Impfung dementsprechend aufklären und informieren. Die einzelnen Termine: Samstag, 7. Mai 12–15 Uhr, Samstag, 21. Mai 12-15 Uhr, Samstag, 4. Juni 12-15 Uhr und Samstag, 18. Juni 12–15 Uhr. Ansonsten können die aus der Ukraine geflüchteten Menschen die weiteren Impfstellen im Landkreis zu den üblichen Öffnungszeiten nutzen. Nähere Infos hierzu gibt es unter www.impfzentrum-pfaffenhofen.de oder per Telefon unter 08441 4546-0.

    Mittwoch, 4. Mai 2022

    15.57 Uhr: Rosenheim plant neues Impfzentrum

    Nach der Entscheidung in Rosenheim, dass das Herbstfest 2022 stattfinden wird, sucht die Stadt nun nach einem neuen Standort für das Corona-Impfzentrum. Auch das neue Impfzentrum werde dann gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst betrieben, heißt es aus der Stadtverwaltung. Derzeit befindet sich das Impfzentrum noch in einem Zelt auf der Loretowiese, dem Veranstaltungsorts des Herbstfestes. Ende Juni soll das Impfzentrum dort aber schließen, so die Stadt. Die Suche nach einem neuen Standort laufe bereits und sei anspruchsvoll. Da die Nachfrage nach Corona-Impfungen zuletzt nachgelassen hat, werde das neue Impfzentrum mit drei Impfstraßen geplant.

    14.23 Uhr: Nach Corona: Gebirgsschützen feiern großen Patronatstag mit Söder

    Mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU) als Festredner kommen am Sonntag die Bayerischen Gebirgsschützen erstmals nach zwei Corona-Jahren wieder in großer Formation zu ihrem Patronatstag zusammen. Rund 4.000 Gebirgsschützen aus allen 47 Kompanien werden dazu in Aschau im Chiemgau erwartet.

    Vom 13. bis 15. Mai kommen 10.000 Schützen aus Bayern, Tirol, Südtirol und Welschtirol zum überregionalen Alpenregionstreffen in St. Martin in Passeier in Südtirol zusammen. 1975 hatten sich die Schützenverbände vereinigt; sie haben ähnliche Grundsätze: Den katholischen Glauben und die Pflege eines wehrhaften Brauchtums.

    Dienstag, 3. Mai 2022

    Archivbild: Meisterfeier des FCB auf dem Marienplatz im Jahr 2019.

    Bildrechte: picture alliance/dpa | Sven Hoppe

    18.00 Uhr: Nach zwei Jahren Corona-Pause: Bayern feiern wieder auf Rathausbalkon

    Der FC Bayern feiert nach der Corona-Zwangspause wieder mit seinen Fans auf dem Münchner Marienplatz. Wie die Stadt München am Dienstag mitteilte, empfängt Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) den Serienchampion am 15. Mai (13.30 Uhr) zur Titelfeier im Rathaus. Im Anschluss präsentiert sich die Mannschaft um Kapitän Manuel Neuer und Weltfußballer Robert Lewandowski mit der Meisterschale auf dem Rathaus-Balkon den Fans. Zuletzt war diese traditionelle Party wegen der Corona-Pandemie zweimal ausgefallen. Am Tag vor der Meisterfeier gastiert das Team von Trainer Julian Nagelsmann zum letzten Saisonspiel beim VfL Wolfsburg.

    Die Meisterschale bekommen die Bayern schon am kommenden Sonntag. Kapitän Neuer erhält nach dem Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart die Trophäe in der Allianz Arena von der neuen DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen.

    Impfung eines Mädchens.

    Bildrechte: Fabian Sommer/dpa/dpa-Bildfunk

    15.49 Uhr: Impfzentrum Freising wieder geöffnet

    Das Impfzentrum Freising ist nach dem Wechsel des Betreibers und der kurzzeitigen Schließung ab Mittwoch, 4. Mai, wieder geöffnet. Zunächst kann man sich dort montags bis freitags jeweils von 9 bis 16.30 Uhr gegen Corona impfen lassen. Termine sind im Anmeldesystem BayImCo im Internet buchbar.

    Montag, 2. Mai 2022

    Den Corona-Ticker Oberbayern der Vorwoche finden Sie hier.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Oberbayern

    Schlagwörter