Der Polizeireport Franken

Handschellen (Symbolbild) | Bild: BR- Studio Franken zum Artikel Betrug in Millionenhöhe? Bayreuther Insolvenzverwalter wegen Betrugsverdacht in U-Haft

Betrug in Millionenhöhe wird einem Insolvenzverwalter aus Bayreuth vorgeworfen. Nach einer Durchsuchung seiner Kanzlei sitzt der Rechtsanwalt inzwischen in Untersuchungshaft. Von Kristina Kreutzer [mehr]

Polizisten an der Nürnberger U-Bahn-Station Rothenburger Straße | Bild: News 5 zum Video mit Informationen Seniorin geschlagen und getreten Polizei sucht Zeugen von brutaler Attacke in Nürnberg

Die brutale Attacke auf eine 73-jährige Frau in Nürnberg sorgt weiter für Rätsel. Nach Polizeiangaben steht mittlerweile zwar fest, um wen es sich bei dem Angreifer handelt. Der Beschuldigte ist ein 23-jähriger Mann aus Afrika. [mehr]

Polizisten an der Nürnberger U-Bahn-Station Rothenburger Straße | Bild: News 5 zum Video mit Informationen Mordkommission ermittelt Frau in Nürnberg auf offener Straße niedergeschlagen

Ein junger Mann hat in der Nähe der U-Bahn-Station Rothenburger Straße in Nürnberg eine 73-jährige Frau angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Der Mann konnte an Ort und Stelle festgenommen werden. Die Hintergründe sind noch unklar. [mehr]

Auspuff eines Skodas  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Peinliche Autopanne Vermeintlich gestohlenes Auto war nur woanders geparkt

Eine Würzburger Studentin hat am Montagmorgen ihr Auto bei der Polizei als gestohlen gemeldet. Als sie ein Tag später aufwachte, fiel ihr siedendheiß ein: Sie hatte ihr Auto nur woanders als sonst geparkt. [mehr]

Unfallwarnung auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rettungseinsatz Lkw-Auffahrunfall auf der A3 bei Kist – Lkw-Fahrer stirbt

Auf der A3 bei Kist hat sich ein schwerer Lkw-Unfall ereignet, bei dem ein Mann ums Leben kam. Aufgrund des Unfalls musste die Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. [mehr]

Umgesägter Baum auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Urspring bei Pretzfeld und dem Gößweinsteiner Ortsteil Morschreuth (beide Lkr. Forchheim) | Bild: News5 zum Video mit Informationen Nach Unfall im Landkreis Forchheim Baumsäger war laut Polizei offenbar vom Fach

Nachdem ein Unbekannter im Landkreis Forchheim einen Baum so umgesägt hat, dass er auf die Fahrbahn fiel und einen Unfall verursachte, laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Die Fahnder gehen inzwischen davon aus, dass der Baumsäger vom Fach ist. Von Heiner Gremer [mehr]

Polizist vor Polizeiauto (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Obduktionsergebnis 21-Jährige in Neuendettelsau starb durch Gewalt gegen den Hals

Die offenbar bei einem Beziehungsstreit in Neuendettelsau getötete Frau ist durch Gewalt gegen den Hals gestorben, ergab die Obduktion. Ihr 36 Jahre alter Freund gilt als dringend tatverdächtig und wurde festgenommen. [mehr]

Umgesägter Baum auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Urspring bei Pretzfeld und dem Gößweinsteiner Ortsteil Morschreuth (beide Lkr. Forchheim) | Bild: News5 zum Video mit Informationen Polizei sucht nach Unfall Zeugen Umgesägter Baum im Landkreis Forchheim kein Einzelfall

Der Baumsäger aus dem Landkreis Forchheim war offenbar schon früher aktiv. Das haben die Ermittlungen der Polizei ergeben, nachdem am Montagabend ein umgesägter Baum auf der Straße bei Urspring einen Unfall verursachte. Nun sucht die Polizei Zeugen. Von Heiner Gremer [mehr]

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens | Bild: dpa-Bildfunk/Friso Gentsch zum Artikel Freund dringend tatverdächtig 21-Jährige in Neuendettelsau wohl bei Beziehungsstreit getötet

Offenbar bei einem Beziehungsstreit in Neuendettelsau ist eine 21 Jahre alte Frau getötet worden. Dringend tatverdächtig ist der 36 Jahre alte Freund der Frau. Die Leiche wird derzeit obduziert. Von Claudia Mrosek [mehr]

Umgesägter Baum auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Urspring bei Pretzfeld und dem Gößweinsteiner Ortsteil Morschreuth (beide Lkr. Forchheim) | Bild: News 5 zum Video mit Informationen Landkreis Forchheim Polizei sucht "Baumsäger" – Baum umgesägt und Unfall verursacht

Die Polizei im Landkreis Forchheim sucht einen Unbekannten, der Bäume vorsätzlich so umsägt, dass sie auf Straßen liegen. Nun ereignete sich deswegen ein Unfall. Zwar wurde niemand verletzt, es entstand aber hoher Sachschaden. [mehr]

Feuerwehrfahrzeug | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Feuerwehreinsatz Rettungsaktion in Karlstadt: Frau steckt in Geländer fest

Kein alltäglicher Einsatz heute für Notarzt und Feuerwehr in Karlstadt: In der Alten Siedlung war eine Rentnerin im Treppenhaus gestürzt und hatte sich so unglücklich mit einem Bein im Geländer verkeilt, dass auch ihre Familie sie nicht befreien konnte. [mehr]

Brand in einem Autohaus in Marktheidenfeld | Bild: Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld zum Artikel Mindestens 50.000 Euro Schaden Autohaus in Marktheidenfeld: Kaffeeautomat führte zu Brand

Kleine Maschine, großer Schaden: Ein Kaffeeautomat soll den Brand in einem Marktheidenfelder Autohaus verursacht haben. Das teilte die Polizei mit. Der Schaden soll im fünfstelligen Bereich liegen. Von Klaus Rüfer [mehr]

Brand in einem Autohaus in Marktheidenfeld | Bild: Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld zur Bildergalerie mit Informationen Keine Verletzten Marktheidenfeld: Feuerwehr löscht Brand in Autohaus

In Markheidenfeld hat es am Sonntag in einem Autohaus gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand. Brandursache war ein technischer Defekt. [mehr]

Hundeleine (Symbolbild) | Bild: colourbox.com zum Artikel Unfall in Fußgängerzone Bad Kissingen: Rentnerin stürzt über Hundeleine – Besitzer helfen nicht

In Bad Kissingen ist eine Rentnerin am Samstag über eine Hundeleine gestolpert und gestürzt. Bei dem Sturz zog sie sich eine Platzwunde am Kopf zu. Die Besitzer des Hundes – ein Junge und seine Mutter – kümmerten sich nicht um die verletze Frau. [mehr]

Beim Brand einer Gartenlaube in Langenzenn ist die Leiche eines Mannes gefunden worden. Die Feuerwehr fand in dem niedergebrannten Gebäude auch zwei tote Hunde. | Bild: News5 zur Bildergalerie Brand in Langenzenn Feuerwehr findet Leiche und zwei tote Hunde

Die Feuerwehr fand in einer abgebrannten Gartenlaube in Langenzenn einen Toten und zwei tote Hunde. Ein Schäferhund hatte die Löscharbeiten behindert. Die Feuerwehr hatte deshalb zunächst aus zehn Meter Entfernung löschen müssen. [mehr]

Beim Brand einer Gartenlaube ist am frühen Morgen in Langenzenn ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte dabei den Brand zunächst nur aus etwa zehn Metern Entfernung löschen, weil ein offenbar panisch-aggressiver Schäferhund auf dem Grundstück die Löscharbeiten behinderte, so Einsatzleiter Thomnas Eberlein. | Bild: News5 zur Bildergalerie mit Informationen Hund behindert Feuerwehr Toter bei Brand einer Gartenlaube in Langenzenn

Beim Brand einer Gartenlaube ist in Langenzenn ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte dabei den Brand zunächst nur aus etwa zehn Metern Entfernung löschen, weil ein Schäferhund sie nicht ran ließ. Von Andreas Schuster [mehr]