4

Personalkonzept vorgestellt Treuchtlinger Klinikpersonal soll sich Arbeit suchen

Das Stadtkrankenhaus Treuchtlingen soll Mitte 2019 schließen. Nun sind die rund 100 Beschäftigten über das geplante Personalkonzept informiert worden. Sie sollen sich bei anderen medizinischen Einrichtungen bewerben.

Von: Claudia Mrosek

Stand: 16.11.2017

Krankenhausschwester schiebt ein Bett durch einen Flur | Bild: colourbox.com

Schwerpunkt des Personalkonzepts ist ein Bewerbungsverfahren, das die insgesamt vier Träger der künftigen medizinischen Einrichtungen gemeinsam entwickelt haben. Die Beschäftigten des Stadtkrankenhauses Treuchtlingen sollen sich bis zum 15. Januar 2018 bei der Stadt Treuchtlingen, dem Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen, dem BRK Kreisverband Süd und dem Bezirk Mittelfranken bewerben.

Betrieb in Treuchtlingen soll weiterlaufen

Koordiniert wird das Bewerbungsverfahren von der Personalleitung der Stadt Treuchtlingen. Bis spätestens 15. März 2018 erhalten die Bewerber Rückmeldung, ob eine Einstellung möglich ist. Es soll bei den Einstellungen keine Altersdiskriminierung geben, um den Belangen der Beschäftigten mit langer Betriebszugehörigkeit gerecht zu werden. Um den noch laufenden Betrieb im Stadtkrankenhaus Treuchtlingen bis zur Schließung zu gewährleisten, gibt es entsprechende Vereinbarungen, ab wann Mitarbeiter zu den neuen Einrichtungen wechseln können.

Medizinische Versorgung wird neu organisiert

Vor dem Hintergrund der Entwicklung im deutschen Gesundheitswesen soll die Gesundheitsversorgung in der Stadt Treuchtlingen im Lauf der nächsten Jahre neu aufgestellt werden. Der BRK Kreisverband Südfranken errichtet im Oktober 2018 ein modernes Seniorenzentrum in Treuchtlingen. Die Altersmedizin ist ab Juni 2019 am Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen angesiedelt, und die Bezirkskliniken Mittelfranken planen für 2022 die Eröffnung einer Fachklinik für Psychosomatik in Treuchtlingen.


4

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Hans Holtz, Freitag, 17.November, 16:45 Uhr

2. Bitte keine Sorgen machen, es wird wieder Rat.

Die sind sicherlich woanders begehrt. Denn Fachkräfte müssen sich keinerlei Sorgen machen - die fehlen heutzutage an allen Ecken und Enden.

tom, Freitag, 17.November, 07:05 Uhr

1.

So ist nun mal das Procedere, wenn ich Arbeit will muss ich mir eine suchen! Was die Stadt Treuchtlingen hier anbietet, ist nicht zu beanstanden.