2

SEK-Einsatz in Nürnberg 32-Jähriger in Psychiatrie eingewiesen

Der Mann, der am Neujahrstag eine Holzpalette und mehrere Gasflaschen vom Plärrer-Hochhaus in Nürnberg geworfen hat, ist in die Psychiatrie eingewiesen worden. Der 32-Jährige hatte einen stundenlangen SEK-Einsatz ausgelöst.

Stand: 03.01.2018

SEK-Einsatz in Nürnberg | Bild: BR

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 32-Jährigen versuchten Mord in zwei Fällen vor. Der Mann hatte am späten Neujahrsabend für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Zwei Personen, die in einem am Straßenrand abgestellten Auto saßen, wurden verletzt. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt.

Aufgabe in der Nacht

Der 32-Jährige war offenbar auf ein Baugerüst geklettert. Er drohte mehrfach, vom Dach des Hochhauses zu springen. Erst nach stundenlangen Verhandlungen mit einem Spezialeinsatzkommando gab er auf und ließ sich festnehmen.


2