11

Polizei löscht Brand und rettet Insassin Schwerer Verkehrsunfall auf der Südwesttangente in Nürnberg

Bei einem Verkehrsunfall auf der Nürnberger Südwesttangente bei Schweinau ist eine Frau schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte eine 40-jährige Autofahrerin vom Standstreifen in den fließenden Verkehr einfädeln und übersah dabei einen von hinten kommenden Lkw.

Stand: 08.03.2018

Unfall in Nürnberg | Bild: News5

Laut Polizei rammte der Lkw das Auto und schob es rund 100 Meter vor sich her. Nach dem Zusammenstoß fing der Tank des Autos Feuer. Polizeibeamte konnten das Feuer schnell löschen und versorgten eine schwer verletzte Mitfahrerin, die sich im Heck des Autos befand.

Südwesttangente für Bergungsarbeiten gesperrt

Die 40-jähirge Autofahrerin und ihre 5-jährige Tochter verletzten sich leicht - sie konnten das Fahrzeug selbst verlassen. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die Südwesttangente war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in Fahrtrichtung Feucht gesperrt.


11