0

Ältestenrat entscheidet Nürnberg will sich als Öko-Stadt profilieren

Die Stadt Nürnberg will sich weiter als führende Öko-Stadt profilieren. Heute entscheidet der Ältestenrat der Stadt über einen Beitritt zum Netzwerk der Europäischen Öko-Städte, dem "Organic Cities Network Europe".

Von: Ulrike Lefherz

Stand: 14.03.2018

Stadt Nürnberg | Bild: picture-alliance/dpa

Das Netzwerk wurde Anfang des Jahres in Paris gegründet, die Stadt Nürnberg übernimmt zunächst die Geschäftsführung. Neben Wien, Paris und Mailand gehörte Nürnberg zu den Vorantreibern dieser Idee.

Zukunft der Landwirtschaft

Immer mehr Weichen in der Landwirtschaftspolitik und der Förderung des Öko-Landbaus würden auf europäischer Ebene gestellt, heißt es. Ziel des Netzwerkes ist, sich in die Diskussion um die Zukunft von Landwirtschaft und Ernährung einbringen zu können. Außerdem wollen die Mitglieder die Lebensqualität der Bürger verbessern, indem sie den Zugang zu hochwertigen regionalen Lebensmitteln ermöglichen.

Nürnbergs guter Ruf

Wegen der in Nürnberg beheimateten Messe "BioFach" und zahlreicher kommunaler Aktivitäten werde die Stadt als eine der führenden Städte in Europa wahrgenommen, so die Stadtverwaltung. Auch helfe das europaweite Engagement für die Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt Europas, heißt es.


0