30

Erlangen-Nürnberg Hund "Benny" reist allein mit der Bahn

Ein kleiner weißbrauner Mischlingshund ist alleine Zug gefahren. Der Vierbeiner "Benny" stieg am Bahnhof Erlangen-Bruck ohne Begleitung in die S-Bahn ein. Die Fahrt endete nach rund 20 Kilometern in Nürnberg bei der Polizei.

Stand: 18.05.2018

Ein weißbrauner dünner Mischlingshund  | Bild: Bundespolizei

Ein weißbrauner Mischlingshund ist alleine Zug gefahren. Der Vierbeiner "Benny" war am Donnerstag (17.05.18) am Bahnhof Erlangen-Bruck ohne Begleitung in die S-Bahn in Richtung Nürnberg eingestiegen, teilte die Polizei mit. Zwei Männer kümmerten sich um den alleine reisenden Hund und brachten ihn in Nürnberg zur Polizei.

Hundebesitzerin reist hinterher

Hier war bereits die Vermisstenanzeige der Besitzerin aufgelaufen. Die hundelose Herrin war bei der Polizei sofort beruhigt worden. Die Bundespolizisten hatten die Kollegen bereits über den herrenlosen Hund informiert. Kurze Zeit später konnte die erleichterte Besitzerin ihren Hund in Nürnberg wieder in die Arme schließen.


30