20

Gebäude gekauft Landesschulamt in Gunzenhausen nimmt Gestalt an

Das neu eingerichtete Bayerische Landesamt für Schule und Prüfungsamt des Kultusministeriums hat in Gunzenhausen seinen Platz gefunden. Das Bayerische Bauministerium hat ein geeignetes Grundstück gekauft.

Stand: 13.06.2018

Auf dem Gelände des "Haus Silo" in Gunzenhausen soll das Landesamt für Schule entstehen. | Bild: Stadt Gunzenhausen/Ingeborg Herrmann

Der Neubau des bayerischen Landesamtes für Schule soll auf dem Gelände des ehemaligen "Haus Silo" in Gunzenhausen entstehen, teilte das Bauministerium mit. Das bestehende Gebäude wird abgerissen. Derzeit ist die Behörde übergangsweise in der Stuttgarter Straße in Gunzenhausen untergebracht. In den Einrichtungen sind momentan rund 50 Personen tätig, bis zum Jahresende werden es voraussichtlich 70 sein.

Finanzierung und Qualitätssicherung im Landesschulamt

Das Landesamt für Schule übernimmt als neu eingerichtete Behörde schrittweise Aufgaben der schulischen Personalverwaltung, Schulfinanzierung, Zeugnisanerkennung, des Schulsports und zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung an Schulen, heißt es in einer Mitteilung des Kultusministeriums.

Das Bayerische Landesamt für Schule wurde vor gut einem Jahr im Zuge der Behördenverlagerung in Gunzenhausen eingerichtet. Eingegliedert ist eine Außenstelle des Kultusministeriums.


20