BR.de | RUNDSCHAU | Übersicht

Stahlknecht tritt als CDU-Chef in Sachsen-Anhalt zurück

Magdeburg: Nach seiner Entlassung als Innenminister von Sachsen-Anhalt gibt Holger Stahlknecht sein Amt als CDU-Landeschef auf. Er wolle damit Schaden von seiner Partei, der Funktion, seiner Familie und sich abwenden, teilte er in einer Erklärung mit. Zuvor hatte Ministerpräsident Haseloff Stahlknechts Entlassung als Innenminister bekanntgegeben. Zur Begründung sagte Haseloff, das Vertrauensverhältnis sei schwer gestört. Stahlknecht hatte unabgesprochen in einem Interview einen Bruch der Regierungskoalition im Streit um die Erhöhung des Rundfunkbeitrags sowie eine Minderheitsregierung der CDU erwogen. Die CDU-Bundesvorsitzende Kramp-Karrenbauer rief alle Beteiligten dazu auf, für politische Stabilität in Sachsen-Anhalt zu sorgen.

BAYERN 2-Nachrichten 05.12.2020 00:00

Brexit-Verhandlungen sind unterbrochen - von der Leyen und Johnson sollen weiterverhandeln

Brüssel: Nach einer weiteren Woche ergebnisloser Verhandlungen werden die Brexit-Gespräche jetzt Chefsache. Morgen wollen EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und der britische Premierminister Johnson über den Stand der Dinge reden. EU-Chefunterhändler Barnier und sein britischer Verhandlungspartner Frost brachen die Gespräche nach einer Woche intensiver Verhandlungen in London am Abend ab. Gründe seien - so wörtlich - "bedeutende Meinungsverschiedenheiten" in den Bereichen faire Wettbewerbsbedingungen, Kontrolle eines künftigen Abkommens und Fangrechte für EU-Fischer in britischen Gewässern, hieß es. Sollte nicht rechtzeitig eine Einigung gelingen, drohen vom Jahreswechsel an Zölle und weitere Handelshürden zwischen Großbritannien und dem Kontinent.

BAYERN 2-Nachrichten 04.12.2020 22:00

Mehrere Landkreise und Städte in Bayern verschärfen Corona-Regeln

Regen: Mehrere Landkreise und Städte in Bayern verschärfen die Corona-Regeln. So hat der Landkreis Regen angeordnet, dass die Ausgangsbeschränkungen ab morgen rund um die Uhr gelten. Auslöser ist laut Landratsamt die auf rund 500 gestiegene 7-Tage-Inzidenz. In Passau müssen sich Mitarbeiter in Heimen und Krankenhäusern künftig dreimal statt einmal pro Woche auf Corona testen lassen. Oberbürgermeister Dupper begründete das mit einem sehr hohen Infektionsgeschehen in manchen Einrichtungen. Zugleich verlängerte die Stadt die Ausgangsbeschränkungen bis einschließlich 11. Dezember. Die Menschen dürfen das Haus nach wie vor nur noch aus einem triftigen Grund verlassen. Im Landkreis Erding werden ab morgen die Besuchsmöglichkeiten in Seniorenheimen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen eingeschränkt. Im Landkreis Dachau darf in Fahrschulen und Musikschulen kein Präsenzunterricht mehr stattfinden.

BAYERN 2-Nachrichten 04.12.2020 22:00

Innenminister von Thüringen hält jeden dritten Teilnehmer einer Querdenker-Demonstration für rechtsextrem

ARD Nacht-Nachrichten 05.12.2020 03:00

Biden rechnt mit kleinerer Amtseinführung

Washington: Der gewählte US-Präsident Biden hat die Bürger wegen der Corona-Pandemie auf eine deutlich abgeänderte Amtseinführung eingestimmt. Es sei höchst unwahrscheinlich, dass eine Million Menschen am 20. Januar der Zeremonie beiwohnen werden, sagte Biden. Man wolle die Menschenmassen vermeiden, die sich versammeln. Biden schlug vor, virtuelle Möglichkeiten zu schaffen, um die Amtseinführung zu verfolgen. Derzeit stimmt sich Biden mit führenden Kongressmitgliedern ab.

ARD Nacht-Nachrichten 05.12.2020 04:00

Bayerische Politiker sind erleichtert über vorläufigen Stopp des US-Truppenabzugs

München: Der vorläufige Stopp des US-Truppenabzugs aus Deutschland ist vor allem in Bayern mit Erleichterung aufgenommen worden. Ministerpräsident Söder sprach von einem richtigen Signal für die transatlantische Partnerschaft, falls der Befehl des abgewählten US-Präsidenten Trump zurückgenommen wird. Der Kongress in Washington hatte beschlossen, den geplanten Abzug von 12.000 Soldaten zu blockieren. 4500 von ihnen sind in der Oberpfalz stationiert. Der Vilsecker Bürgermeister Schertl sagte dem BR, die Nachricht vom Stopp des Truppenabzugs sei das größte Weihnachtsgeschenk für die Stadt. Sein Grafenwöhrer Kollege Knobloch verwies darauf, dass mehr als 3000 zivile Arbeitsplätze für Deutsche direkt im Zusammenhang mit der Truppenpräsenz stehen, Tausende weitere indirekt.

BAYERN 2-Nachrichten 05.12.2020 00:00

Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall Wirecard gegen Wirtschaftsprüfer

München: Die Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall Wirecard auch gegen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst&Young. Auslöser war eine Strafanzeige der Wirtschaftsprüfer-Aufsichtsbehörde. Da sie konkrete Beschuldigte und Strafvorschriften nennt, habe man ein Ermittlungsverfahren gegen die genannten Personen begonnen, teilte die Münchner Staatsanwaltschaft mit. Wirecard hatte Ende Juni Insolvenz angemeldet. Dem Zahlungsdienstleister aus Aschheim bei München wird vorgeworfen, jahrelang seine Bilanzen gefälscht zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen führende Manager wegen des Vorwurfs des gewerbsmäßigen Bandenbetrugs. Gegen Ernst&Young gibt es nun den Verdacht, die zweifelhaften Geschäftspraktiken erleichtert zu haben.

BAYERN 2-Nachrichten 04.12.2020 23:00

Feuer nahe Los Angeles treibt 25.000 Menschen in die Flucht

Los Angeles: Ein sich schnell ausbreitendes Feuer hat im US-Bundesstaat Kalifornien rund 25.000 Menschen in die Flucht getrieben. Betroffen ist der Bezirk Orange County südöstlich von Los Angeles. Der Brand wütet auf einer Fläche von 29 Quadratkilometern und wird von heftigem Wind angetrieben. Die diesjährige Waldbrandsaison in Kalifornien ist flächenmäßig die verheerendste seit Beginn der Aufzeichnungen. Mehr als 16.000 Quadratkilometer Wald und Nutzland sind verkohlt.

B5 aktuell-Nachrichten 04.12.2020 19:45

Neapel benennt SSC-Stadion nach Maradona

Neapel: Das Stadion des SSC Neapel heißt künftig nach dem kürzlich verstorbenen Fußball-Star Diego Maradona. Das hat der Stadtrat am Abend einstimmig beschlossen. In der dazugehörigen Erklärung wurde Maradona als der "größte Fußballer aller Zeiten" gewürdigt. Der Argentinier hatte von 1984 bis 1991 für den SSC Neapel gespielt. Mit ihm gewann der Verein den UEFA-Pokal und wurde zwei Mal italienischer Meister. Neapels Bürgermeister hatte die Umbenennung bereits kurz nach Maradonas Tod vor rund anderthalb Wochen angeregt.

BAYERN 2-Nachrichten 04.12.2020 21:00

Hertha BSC gewinnt Hauptstadtderby gegen Union mit 3:1

Berlin: Im Hauptstadtderby der Fußball-Bundesliga hat sich Hertha BSC gegen Union Berlin mit 3:1 durchgesetzt. Es ist die erste Niederlage für Union seit Mitte September. In der zweiten Liga gewann Holstein Kiel das Spitzenspiel gegen den VfL Bochum ebenfalls mit 3:1. Fortuna Düsseldorf siegte gegen Darmstadt 98 mit 3:2.

BAYERN 2-Nachrichten 04.12.2020 23:00

Das Wetter in Bayern: In der Nacht teils klar, teils bewölkt mit Schnee, Tiefstwerte +1 bis -3 Grad

Das Wetter in Bayern: In der Nacht teils klar, teils bewölkt. Vor allem im Westen und an den Alpen Schnee oder Schneeregen. Besonders am östlichen Alpenrand auch gefrierender Regen möglich. Tiefstwerte +1 bis -3 Grad. Das ganze Wochenende über bewölkt und gebietsweise Regen oder Schnee. Am Montag meist trocken, freundlich am ehesten in Alpennähe. Tageshöchstwerte 0 bis 8 Grad.

BAYERN 2-Nachrichten 05.12.2020 00:00

Quelle: BR-Nachrichtenredaktion

« zur PDA-Übersicht