Zwischenfall mit Mädchen aus Ghana ist wohl anders verlaufen

Grevesmühlen: Der Zwischenfall mit zwei Mädchen aus Ghana in Grevesmühlen ist wohl anders abgelaufen als bisher angenommen. Laut Polizei hat eine Gruppe Jugendlicher der Achtjährigen offenbar nicht ins Gesicht getreten. Sondern einer der Jugendlichen soll dem Mädchen auf dem Roller ein Bein gestellt und es mit der Fußspitze getroffen haben. Ob das Kind verletzt wurde, ist unklar. Nach dem Vorfall gab es laut Polizei verbale und körperliche Auseinandersetzungen mit den Eltern der Mädchen, bei denen auch fremdenfeindliche Beleidigungen geäußert worden sein sollen. Der Vater wurde leicht verletzt.

Sendung: BR24 Nachrichten, 18.06.2024 02:00 Uhr

Zur BR24 Startseite