BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 15.09.2020 09:45 Uhr

Zentralrat der Juden beobachtet Zunahme antisemitischer Verschwörungsmythen

München: Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Schuster, hat seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie eine Zunahme von antisemitischen Verschwörungsmythen beobachtet. Im BR sagte Schuster, dies erinnere ihn an das Mittelalter, als man die Juden für den Ausbruch der Pest verantwortlich gemacht habe. Zufrieden zeigte sich der Zentralratspräsident mit den Schutzmaßnahmen durch die Sicherheitsbehörden für die jüdischen Gemeinden. Gerade nach dem Anschlag von Halle seien die Maßnahmen noch einmal verbessert worden, so dass jüdisches Leben in Deutschland heute in einem sehr sicheren Umfeld stattfinde. - Der Zentralrat der Juden in Deutschland vertritt 105 jüdische Gemeinden mit rund 100.000 Mitgliedern. Er feiert heute in Berlin sein 70-jähriges Bestehen, die Festansprache wird Kanzlerin Merkel halten.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 15.09.2020 09:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern