BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.05.2020 21:00 Uhr

Zahl der Verkehrstoten in Bayern sinkt auf Rekordtief

München: Auf Bayerns Straßen sind im vergangenen Jahr 541 Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Das ist zugleich der niedrigste Stand an Verkehrstoten seit Beginn der Aufzeichnungen vor mehr als 60 Jahren und bestätigt laut Innenminister Herrmann einen Trend: Sowohl die Zahl der tödlichen Unfälle auf Landstraßen als auch jene mit Motorrädern oder schweren Nutzfahrzeugen sei im Vergleich zum Jahr 2011 deutlich zurückgegangen. Das gelte auch für die Zahl der Verletzten - im vergangenen Jahr waren es rund 67.000. Gründe sind Herrmann zufolge vor allen die häufigen Polizeikontrollen und die Verkehrssicherheitsarbeit von Straßenbaubehörden. Allerdings ist die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle in den vergangenen Jahren gestiegen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.05.2020 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Konjunkturpaket: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit findet Familienbonus richtig
  • Corona-Konjunkturpaket: Wer profitiert vom Familienbonus?
Darüber spricht Bayern