BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.05.2020 07:00 Uhr

Wohnungsunternehmen kommen wohl gut durch die Krise

München: Die Corona-Krise hat Vermieter und Wohnungsgenossenschaften in Bayern weniger hart getroffen als befürchtet. Bislang gebe es nur sehr wenige Fälle, in denen Hausbewohner die Miete nicht zahlen können, sagte der Chef des bayerischen Verbands der Wohnungswirtschaft, Mayer. Die Instandhaltung von Wohnungen stehe allerdings so gut wie still, handwerkliche Maßnahmen in bewohnten Einheiten würden nur im Notfall durchgeführt. Außerdem rechnet fast die Hälfte der Wohnungsunternehmen mit coronabedingten Verzögerungen bei Neubauten und Modernisierungen. Alles in allem laufe die Arbeit auf den Baustellen aber überraschend gut, so Mayer.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.05.2020 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Zehntausende bei "Silent Demos" in Bayern
  • Polizei: Psychisch Auffällige vergiftete Getränke in München
  • Elf Festnahmen in neuem bundesweiten Missbrauchsfall
Darüber spricht Bayern